Renee-Becca

Sicherung

Wie sichern Ihr System oder Ihre Dateien/Ordners bei Renee Becca?

Die folgenden Artikel erklären Ihnen es allmählich.

UEFI vs. BIOS: Der ultimative Vergleich

Der Artikel behandelt die Unterschiede zwischen BIOS (Basic Input/Output System) und UEFI (Unified Extensible Firmware Interface), beides Arten von Systemfirmware, die eine wesentliche Rolle im Bootvorgang eines Computers spielen. Es wird erläutert, dass sowohl BIOS als auch UEFI die notwendigen Anweisungen für die CPU bereitstellen, um den Computer beim Einschalten zu starten, sie sich jedoch in Funktionalität und Leistung erheblich unterscheiden. Der Artikel zielt darauf ab, diese Unterschiede hervorzuheben und die Szenarien zu untersuchen, in denen das eine dem anderen vorzuziehen ist.

Details

TPM: Maximale PC-Sicherheit entschlüsselt

Ein Trusted Platform Module (TPM) ist unerlässlich zur Verbesserung der PC-Sicherheit, indem es kryptografische Schlüssel sicher erstellt und speichert sowie die Authentizität des Betriebssystems und der Firmware gewährleistet. Es wird von Diensten wie BitLocker und Windows Hello genutzt. Während es traditionell ein separater Chip auf der Hauptplatine war, ermöglicht TPM 2.0 die Integration in Chipsätze von Herstellern wie Intel und AMD. Die TPM-Technologie ist seit über 20 Jahren im Einsatz.

Details

EFI-Systempartition einfach erklärt

Die EFI System Partition (ESP) ist ein entscheidendes Element in Systemen, die UEFI-Firmware verwenden und für den Startprozess von Betriebssystemen wie Windows und macOS unerlässlich. Sie ist typischerweise mit FAT32 formatiert und hat eine Größe zwischen 100MB und 200MB. Die ESP enthält notwendige Dateien, die die UEFI-Firmware zum Starten des Betriebssystems und von Dienstprogrammen benötigt. Diese Partition wird automatisch erstellt, wenn eine Festplatte im GPT-Partitionierungsstil formatiert wird. Eine ordnungsgemäß funktionierende ESP stellt sicher, dass das System starten und korrekt funktionieren kann.

Details

Windows-Klonen: Win11 vs. Win10 im Vergleich

Beim Klonen eines Windows-Systems wird eine exakte Kopie des Betriebssystems, der Anwendungen und Daten von einem Laufwerk auf ein anderes erstellt, was für Upgrades oder Sicherungen nützlich ist. Das Klonen von Windows 11 unterscheidet sich von Windows 10 aufgrund erweiterter Hardwareunterstützung und Sicherheitsfunktionen. Windows 11 erfordert strengere Hardware-Spezifikationen, einschließlich TPM 2.0 und Secure Boot, die vom Ziellaufwerk und System erfüllt werden müssen. Im Gegensatz dazu ist Windows 10 flexibler und kann auf älterer Hardware ohne diese strengen Anforderungen betrieben werden.

Details

Windows 11 Umziehen: Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung

Erfahren Sie, wie Sie Windows 11 auf ein anderes Laufwerk verschieben können, mit unserem detaillierten Leitfaden. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung behandelt alles, vom Sichern der Daten bis zur Einrichtung des Systems, um vom neuen Laufwerk zu starten, und sorgt so für einen reibungslosen Migrationsprozess.

Details

Sicherer Start für Dell PCs: Einfache Anleitung

Secure Boot ist eine wichtige Sicherheitsfunktion, die den Startvorgang vor Bedrohungen wie Malware und Ransomware schützt. Dazu muss das BIOS des Computers auf UEFI-Modus anstelle des Legacy-Modus eingestellt sein. Der Artikel bietet Anleitungen zur Überprüfung, ob Secure Boot auf einem Windows-System aktiviert ist, und Anweisungen zum Wechsel von Legacy- zu UEFI-Modus bei Bedarf. Zudem enthält er Schritte zur Aktivierung von Secure Boot auf verschiedenen Dell-Modellen.

Details

QLC SSD erklärt: Maximale Speicherleistung für Wenig Geld

QLC-SSDs (Quad-Level Cell Solid-State Drives) sind eine Art von SSD, die NAND-Flash-Speichertechnologie nutzen, um vier Bits Daten pro Speicherzelle zu speichern. Diese Weiterentwicklung ermöglicht es QLC-SSDs, höhere Speicherkapazitäten im Vergleich zu anderen SSD-Typen anzubieten. Während SSDs im Allgemeinen die Datenspeicherung revolutioniert haben, indem sie schnellere und zuverlässigere Leistung als herkömmliche Festplattenlaufwerke (HDDs) bieten, stellen QLC-SSDs die neueste Innovation auf diesem Gebiet dar und verbessern die Speichereffizienz und -kapazität.

Details

Samsung Disk Cloner für Einsteiger: Jetzt Loslegen!

Entdecken Sie, wie Sie mit Samsung Disk Cloner-Tools wie Samsung Data Migration und Samsung Magician mühelos Ihre Laufwerke klonen können. Dieser Anfängerleitfaden bietet Schritt-für-Schritt-Anleitungen und bewährte Methoden, um ein erfolgreiches Klonerlebnis zu gewährleisten.

Details

Differential-Backup: Ihr Ultimativer Leitfaden

Der Artikel bietet eine eingehende Untersuchung von differenziellen Backups, einer Methode zum Datenschutz, die alle seit dem letzten vollständigen Backup vorgenommenen Änderungen speichert. Er stellt differenzielle Backups den inkrementellen Backups gegenüber, die nur die seit dem letzten inkrementellen Backup vorgenommenen Änderungen speichern. Die Diskussion umfasst die Vorteile und die Effizienz von differenziellen Backups, insbesondere im Zusammenhang mit Microsoft SQL Server. Der Artikel soll den Lesern helfen, die am besten geeignete Backup-Strategie für ihre Bedürfnisse zu bestimmen, indem er die grundlegenden Unterschiede und Anwendungen dieser Backup-Methoden erläutert.

Details

Incrementale Backups: Alles, was du wissen musst!

Das inkrementelle Backup ist eine Methode, die Speicherplatz spart und die Bandbreite reduziert, indem nur die Daten gesichert werden, die sich seit dem letzten Backup geändert haben. Im Gegensatz zu vollständigen Backups, bei denen jedes Mal alle Daten kopiert werden, beginnt das inkrementelle Backup mit einer vollständigen Sicherung und erfasst anschließend nur die Änderungen seit dem letzten Backup. Dieser Ansatz optimiert die Sicherungsroutinen und macht sie effizienter und kostengünstiger.

Details

M.2 vs PCI-E SSDs: Der Ultimative Vergleich

Der Artikel behandelt die Unterschiede zwischen M.2-SSDs und PCI-E-SSDs, zwei beliebten Schnittstellen im Solid-State-Drive-Markt. Er erklärt, dass PCI-E-SSDs (PCI Express) für ihre hohen Datentransferraten und höhere Bandbreite bekannt sind, was sie für anspruchsvolle Rechenanforderungen geeignet macht. Die PCI-E-Schnittstelle verwendet Punkt-zu-Punkt-Serienverbindungen und kann nach Busbreite kategorisiert werden, wobei PCIe X4 am häufigsten genutzt wird. Der Artikel soll den Lesern helfen, fundierte Entscheidungen über das Aufrüsten oder den Bau eines Computersystems zu treffen, indem sie die spezifischen Vorteile, Nachteile und Anwendungsfälle jeder SSD-Art verstehen.

Details

SSD Voll? So Schaffst Du Platz!

Eine SSD (Solid State Drive) besteht aus Steuereinheiten und Speichereinheiten. Die Leistung wird allmählich langsamer, je mehr Daten gespeichert werden. Wenn über 90 % des Speicherplatzes einer Partition belegt sind, wird die SSD leicht beschädigt. Was sollten wir tun, wenn auf der SSD nicht genug Platz vorhanden ist?

Details

M.2 SSD klonen mit nur einem Steckplatz: So geht’s!

Dieser Artikel erklärt, wie man einen externen Adapter und ein Klon-Tool verwendet, um eine M.2 PCIe SSD-Datenmigration zu erreichen, wenn nur ein M.2-Steckplatz vorhanden ist. Die Schritte sind einfach und unkompliziert, sodass Sie mühelos ein nahtloses Klonen von SSDs durchführen können.

Details

HDD auf SSD klonen: Einfach in Windows 10/11 ohne Neuinstallation

Erfahren Sie, wie Sie mühelos Ihre HDD auf eine SSD in Windows 10/11 klonen können, ohne alles neu zu installieren. Dieser Leitfaden deckt alle wichtigen Schritte ab, von der Auswahl Ihrer SSD bis zum Neustart Ihres Systems von der neuen Festplatte. Aktualisieren Sie noch heute nahtlos Ihren Speicher!

Details