author avatar
    Sicherheit General Counsel
 

Überblick

Macht das Problem „dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)“ nervig? Heute bieten wir einige Tipps, um dabei zu helfen.



Ursache für „dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)“

Analyse: Fehlermeldung „dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)“ gehört zu den falschen Codes vom Gerätemanager. Wenn Device Manager ein Hardware stoppt, wird dieses Problem auftreten. Es kann auch auf Probleme von Hardware oder Gerätetreibern zurückgehen.

Genaue Informationen über die falsche Code 43 kann man kann man in Geräteeigenschaften erfahren. Das Gerät, das Fehler hat, wird mit einem gelben Ausrufzeichen dargelegt. Mit folgenden Tipps kann man nützliche Methoden finden, um den Fehler zu entfernen.

dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)

Sechs Lösungsvorschläge

Methode 1 – den PC neu starten

Windows 10 neu zu aktivieren kann Probleme lösen, die vorübergehend aufgetreten sind, denn Gerätetreiber kann beim Neustart neu laden, dann kann er wie normal funktionieren.

Aktivieren Sie den PC neu! wenn Code 43 wieder auftritt, ist festzustellen, dass keine Probleme in Festplatten sind. Sie können andere Methode probieren.

Startet PC nicht? Schau mal!

Methode 2 – das Gerät ausziehen und neu hineinstecken

Wenn das Gerät Peripheriegerät ist, z. B. Drucker, Bluetooth oder Kamera, können Sie diese Geräte vom Computer ausziehen und dann neu hineinstecken, um den PC zu aktivieren. Aber wegen Probleme bei der Energieversorgung von USB-Steckern können auch Fehler angemeldet werden, z. B. Mobile Festplatte.

Wenn man Mobile Festplatte im Computer verbunden hat, kann sie darum nicht erkannt oder kann sie erkannt aber schnell wieder stoppt und sind Hinweise aufgetreten oder gar keine Hinweise.

2. USB Stick wird nicht erkannt

Das Zeichen für USB-Stecker unter dem Bildschirm verschwand einfach oder das Zeichen für Mobil Festplatte erscheint für eine Weile dann wieder weg.

3. USB Stick verschiwinden

Hier geben drei Methoden für mangelnde Energieversorgung.

Lösung a. den blauen USB mit Blitz-Zeichen wechseln

4. blauer USB Port

Der blaue USB mit Blitz-Zeichen heißt, dass der USB nach dem Ausschalten dauerhaft Energie bieten und mit stärkeren Strömen versorgen kann. (Normaler USB-Stecker kann nur höchstens 500 mA Strom bieten, aber die stärkste Stromversorgung des blauen Blitz-USB kann 1000mA erreichen.)

Ein 2.5-Zoll-Festplatte mit 500G kann einen Strom von etwa 500mA schaffen, Ein 2.5-Zoll-Festplatte mit 1T kann einen Strom von etwa 700mA schaffen.
So ist ein USB-Stecker mit 1000 mA bestimmt verfügbar.

Wenn Sie die 3.5-Zoll-Festplatte verwenden, brauchen Sie Netzschalter anschließen. Deshalb wird diese solche Festplatte hier nicht gesprochen.

Lösung b. mit Doppel-USB-Anschluss Energieversorgung stärken

Wenn man im Computer keinen Anschluss für den blauen USB mit Blitz-Zeichen findet und der Computer auch keine anderen Geräte zur Energieversorgung hat, braucht man einen Doppel-USB-Anschluss.

5. USB externe Gehäuse mit Stromversorgung

Dieser USB hat zwei Steckdose, mit der man den Computer verbinden kann: ein Hauptanschluss (Damit wird hauptsächlich mit dem PC verbunden und werden Dateien übertragen) und ein Nebenanschluss (man kann Nebenanschluss und Hauptanschluss gleichzeitig im Computer verbinden, um Energieversorgung zu stärken)

6. USB externe Gehäuse mit Stromversorgung_s

Lösung c. zum Gewinn von stärkeren Strömen Eigenschaften im Geräte-Manager korrigieren

0. Schließe die SD Karte per Karteleser an den PC an.

1. Drücken Sie „Windows-Taste + R“.

Windows_Logo_Taste+R

2. Geben Sie auf der Option „devmgmt.msc“.

devmgmt.msc ausführen

3. Finden Sie „USB-Controller“, dann „USB-Root-Hub“.

7. USB Root Hub

4. Klicken Sie rechts „USB-Root-Hub“, wählen Sie auf der Option „Eigenschaften“.

8. USB Root Hub Eigenschaften

5. Deaktivieren Sie unter der „Energieverwaltung“ „Computer kann das Gerät ausschalen, um Energie zu sparen“.

9. Computer kann das Getraet ausschalten, um Energie zu sparen

6. klicken Sie „OK“. Starten Sie den Computer neu.

Wollen Sie mehr über Abgesicherter Modus Windows erfahren? Schau mal!

Methode 3 – andere USB-Stecke entfernen

Wenn auch andere USB-Geräte auch verbunden sind, können Sie sie ausziehen und den PC neu starten. Es kann Problem zwischen Geräten, die nicht kompatibel sind, sein.

Methode 4 – Gerätetreiber neu installieren

0. Schließen Sie die SD Karte per Karteleser an den PC an.

1. Drücken Sie auf „Windows-Logo-Taste + R“.

Windows_Logo_Taste+R

2. Geben Sie den Befehl „devmgmt.msc“ ein.

devmgmt.msc ausführen

3. Suchen Sie den als Unbekanntes Geräte oder mit einem goldenen Ausrufezeichen bezeichneten Hardware und prüfen Sie bitte besonders die sich unter dem Menü „Laufwerk“ befindenden Hardware.

im Geräte-Manager Hardware doppelklicken

4. Klicken Sie mit rechten Mausklick auf die Option, dann auf „Gerät deinstallieren“.

Treber im Geräte-Manager deinstallieren

5. Klicken Sie zum Ende auf die Option „Laufwerke“, dann auf „Nach Geänderter Hardware suchen“.

im Geräte Manager Hardware suchen

6. Klicken Sie doppelt das Laufwerk, wähle „Allgemein“. Wenn Fehler schon korrigiert wird, wird auf der Option „Das Gerät funktioniert einwandfrei“ gezeigt.

14. Das Geraet funktioniert einwandfei

Normalerweise können alle Probleme gelöst werden, indem man den Gerätetreiber neu installiert. Wenn es noch nicht geht, versuchen Sie weitere Methoden.

Methode 5 – Gerätetreiber aktualisieren

Mit oberen Methoden können Sie nicht den Computer wiederherstellen, können Sie den Gerätetreiber aktualisieren, um das Problem „dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)“ zu lösen.

0. Schließen Sie die SD Karte per Karteleser an den PC an.

1. Gehen Sie ins Geräte-Manager wie die obere Methode.

2. Wählen Sie das Laufwerk, das Sie aktualisieren willst und klicke das rechts. Wähle „Treiber aktualisieren“.

Treiber aktualisieren

Windows 10 wird untersuchen, ob es hier schon den neusten Gerätetreiber gibt. Wenn es gibt, wird Windows 10 den Treiber herunterladen und installieren. Wenn es keinen gibt, können Sie auf der Webseite des Produzenten durchsuchen, ob den neusten Gerätetreiber gibt. Wollen Sie mehr über SFC scannow erfahren? Schau mal!

Methode 6 – mit Problembehandlungen von Windows 10 zur Wiederherstellung

0. Schließen Sie die SD Karte per Karteleser an den PC an.

1. Drücke auf „Windows-Logo-Taste + I“.

Windows_Logo_Taste+I

2. Klicke auf die Option „Update und Sicherheit“.

Einstellungen_Update und Sicherheit

3. Klicke auf die Option „Problembehandlung“.

Einstellungen_Update und Sicherheit_Problembehandlung

4. Klicke auf die Option „Hardware und Geräte“.

Einstellungen_Update und Sicherheit_Hardware und Geräte

5. Klicke auf die Option „Problembehandlung ausführen“ und warte bitte geduldig.

Einstellungen_Update und Sicherheit_Hardware und Geräte_Problembehandlung ausführen
Loading comments...