author avatar
    Primär designierte Ingenieure
 

Überblick

Abgesicherter Modus Windows 10 ist entwickelt für den, wer sein Betriebssystem reparieren will. In diesem Text kann man alles über Windows 10 abgesicherten Modus erfahren! Lesen Sie bitte weiter um mehr zu erfahren.


Haben Sie Probleme mit dem abgesicherten Modus Windows 10? Wissen Sie gar nichts darüber? Haben Sie bitte keine Sorge! Hier werden wir Windows 10 abgesicherten Modus ausführlich vorstellen.
Der folgende Katalog hilft Ihnen schnell zu navigieren. Wenn Sie noch weitere Frage haben, kontaktieren Sie uns durch den sich zum Ende des Texts befindenden Kommentar!

abgesicherter modus windows 10

Was ist abgesicherter Modus Windows 10

Der abgesicherte Modus Windows 10 bezeichnet eine besondere Art des Startens von der Windows 10-Betriebssysteme von Microsoft. Im Vergleich zum normalen Start gibt es viele Unterschieb besonders Beschränkungen, beispielsweise werden Teile der Registrierungsdatenbank nicht geladen und alle Autostartobjekte deaktiviert.

Mit einer Serie der Beschränkungen kann man leichter den PC besonders Betriebssystem prüfen und reparieren. Deshalb empfehlen wir uns Ihnen den Text weiter zu lesen!

Windows Abgesicherter Modus

Wobei hilft abgesicherter Modus Windows 10

1. Datei einfacher verschieben oder löschen

In der Regel kann manche Datei von anderen Software oder Hintergrundprozesse verwendet und sich nicht löschen lassen. Man bekommt meistens Fehlermeldung „Datei wird verwendet“. In diesem Fall kann man sich an Windows 10 abgesicherten Modus wenden und eine solche Datei leichter löschen.

4. Datei wird verwendet

2. Virus/Trojaner besser entfernen

Da abgesicherter Modus Windows 10 nur nötige Treiber und Prozesse lädt und alle Autostartobjekte deaktiviert, wird Virus oder Trojaner nicht automatisch durchgeführt. In diesem Fall kann man sie leichter entfernen.

Aber zurzeit gibt es manche Virus, die nötige Treiber oder Prozesse nachahmen kann.

3. Windows OS reparieren

Wenn Probleme wir z. B. blaue Bildschirm, schwarzer Bildschirm auftreten soll man vor der Neuinstallation zunächst in den abgesicherten Modus gehen und Windows automatisch Reparatur durchführen. Es kann die meisten Probleme löschen.

4. Falsche Einstellungen zurücksetzen

Falls man Konfigurationen eingestellt und der PC sich nicht starten lässt, kann man ins abgesicherten Modus gehen und die eingestellte Konfigurationen zurücksetzen. Andererseits kann man manche gerade installierte Software, die möglicherweise Einstellungen geändert hat, deinstallieren.

5. inkompatible Software leichter entfernen

Eine inkompatible Software kann dazu führen, dass der PC startet nicht. Die Ursache dazu liegt meistens daran, dass die Konfigurationsdateien zum Boot von einer solchen Software beeinflusst werden. Man kann aber sie leichter in Windows 10 abgesicherten Modus entfernen.

Arte vom abgesicherten Modus Windows 10

Microsoft bietet 3 Arte vom abgesicherten Modus. Man kann nach einigen Bedarf eine passende Art auswählen.

Starteinstellungen, Optionen auswählen
  • Abgesicherter Modus: Nur nötige Treiber und Prozesse werden aktiviert.
  • Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern: Es basiert auf Abgesicherten Modus und bietet Möglichkeit zur Internet.
  • Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung: CMD (Eingabeaufforderung) wird durchgeführt.
Abgesicherter ModusAbgesicherter Modus mit NetzwerktreibernAbgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung
Treiber von Dritten××
Zugriff auf Freigabedatei××
Netzwerk- und Internetzugang××
Der schmalbandige Internetzugang××
Neue Software installieren××
Alte Software deinstallieren×
Nur per Befehle (ohne GUI)××

Anleitung: In den abgesicherten Modus Windows 10 gehen

In der Vergangenheit kann man während des Bootvorgangs die F8-Taste einfach wiederholt zu drücken, wobei einige BIOS dann ein Auswählmenü des Bootmediums zeigen.

Für Windows 10 geht es wegen der Schnellstart nicht mehr. Hier stellen wir vor, wie man einstellt, so dass man mit F8-Taste in den Windows 10 abgesicherten Modus gehen kann.

F8-Taste zum abgesicherten Modus wieder aktivieren

Anleitung und Tipps

1. Führe CMD (Eingabeaufforderung) mit Administrator.

Eingabeaufforderung als Administrator ausführen

Man muss sich zunächst als Administrator anmelden. Wer kein Administrator verfügt, der kann mit Renee PassNow ein offline Administrator erstellen.

2. Gebe den Befehl „bcdedit /set {default} bootmenupolicy legacy“ und drücke auf die Eingabetaste. Dann soll man den PC neustarten.

F8-Taste zum abgesicherten Modus wieder aktivieren_Befehl

3. Während des Starts des Computers die F8-Taste drückt. Es soll der Moment kurz bevor das Windows-Logo erscheint sein.

F8 Taste

4. Dann kann man Auswahlmenü zum abgesicherten Modus Windows 10 sehen.

Windows Abgesicherter Modus

Man kann es durch den Befehl „bcdedit /set {default} bootmenupolicy standard“ zurücksetzen. Gleichzeitig wird Funktion „Windows Schnellstart“ wieder aktiviert.

In den abgesicherten Modus Windows 10 gehen, wenn Windows läuft.

Wenn Windows Betriebssystem noch in der Regel laufen kann, sind die folgenden Methoden besser!

Methode 1. Mit Umschalt-Taste

Anleitung und Tipps

1. Halte die Umschalttaste gedrückt, während du auf die Option „Neu starten“ klickst.

Neu starten mit Umschalttaste

2. Klicke auf die Option „Problembehandlung“.

Windows 10 Problembehandlung klicken

3. Klicke auf die Option „Erweiterte Optionen“, dann „Starteinstellungen“, dann auf „Neu starten“.

neu starten

4. Drücke auf „F4-Taste“,„F5-Taste“ oder „F6-Taste“, um Abgesicherten Modus zu aktivieren..

Starteinstellungen, Optionen auswählen

Weißt du die Unterschied zwischen verschieden Arte von abgesicherten Modus nocht nicht? Klicke um mehr zu erfahren.

Methode 2. Durch Windows 10 Einstellungen

Anleitung und Tipps

1. Drücke auf „Windows-Logo-Taste + I“, um Einstellungen zu öffnen.

Windows_Logo_Taste+I drücken

2. Klicke auf die Option „Update und Sicherheit“.

Windows 10 Einstellungen_Update und Sicherheit

3. Klicke auf die Option „Wiederherstellung“. Klicke auf die sich unter dem Titel „Erweitert Start“ befindende Option „Jetzt neu starten“.

jetzt neu starten

4. Klicke auf die Option „Problembehandlung“.

Windows 10 Problembehandlung klicken

4. Klicke auf die Option „Erweiterte Optionen“, dann „Starteinstellungen“, dann auf „Neu starten“. Jetzt kann man eine Arte von Windows 10 abgesicherten Modus auswählen.

Starteinstellungen, Optionen auswählen

Weißt du die Unterschied zwischen verschieden Arte von abgesicherten Modus nocht nicht? Klicke um mehr zu erfahren.

Methode 3. Durch Windows Systemkonfiguration

Anleitung und Tipps

Diese Methode fordert Administrator. Wer kein Administrator verfügt, der kann mit Renee PassNow ein offline Administrator erstellen.

1. Drücke auf „Windowstaste + R“.

Windows_Logo_Taste+R drücken

2. Gebe „msconfig“ ein.

msconfig ausführen

3. Klicke auf den Tab „Start“ und aktiviere die Option „Abgesicherter Start“, dann klicke auf den Button „Übernehmen“, dann „OK“.

Systemkonfiguration_Start_abgesicherter Start

4. Klicke auf den Button „Neu starten“.

Systemkonfiguration_Start_Abgesicherter Start_Neu starten

Optional. Deaktiviere die Option „Abgesicherter Start“, so dass man beim Bootvorgang den Auswählmenü zum Windows 10 abgesicherten Modus überspringen kann.

Systemkonfiguration_Start_no abgesicherter Start

Methode 4. Mit Befehl

Anleitung und Tipps

1. Drücke auf „Windowstaste + R“.

Windows_Logo_Taste+R drücken

2. Gebe Befehl „shutdown /r /o“ ein.

Befehl shutdown Schrägstrich r Schrägstrich o eingeben

3. Klicke auf die Option „Problembehandlung“, dann „Erweiterte Optionen“, dann „Starteinstellungen“, dann auf „Neu starten“.

neu starten

4. Jetzt kann man eine Arte von Windows 10 abgesicherten Modus auswählen.

Starteinstellungen, Optionen auswählen

Optional. Gehe in die Systemkonfiguration wie Methode 3. Deaktiviere die Option „Abgesicherter Start“, so dass man beim Bootvorgang den Auswählmenü zum Windows 10 abgesicherten Modus überspringen kann.

Systemkonfiguration_Start_no abgesicherter Start

In den abgesicherten Modus Windows 10 gehen, wenn PC startet nicht.

Der PC startet nicht? Keine Sorge! Hier bieten wir 2 Methoden, indem man immer noch in den Windows 10 abgesicherten Modus gehen kann, obwohl der PC nicht startet.

Methode 1. Windows 10 abermalig neustarten

Anleitung und Tipps

1. Schalte das Gerät aus, indem man den Netzschalter 10 Sekunden lang gedrückt hält. Dann drücke anschließend den Netzschalter, um es wieder einzuschalten. Wiederhole diesen Vorgang dreimal, um das Tool „Automatische Reparatur“ auszulösen.

Windows 10 startet

2. Klicke auf die Option „Problembehandlung“.

Windows 10 Problembehandlung klicken

3. Klicke auf die Option „Erweiterte Option“, dann auf „Starteinstellungen“.

Problembehandlung_erweiterte_Optionen_Starteinstellungen

4. Klicke auf die Option „Neu starten“.

neu starten

5. Jetzt kann man eine Arte von Windows 10 abgesicherten Modus auswählen.

Starteinstellungen, Optionen auswählen

Prinzipiell empfehlen wir statt der ersten Methode die zweite Methode, besonders der PC schon veraltet ist.

Methode 2. Mit Windows Installationsmedium

Anleitung und Tipps
Wenn man weiß nicht, wie man Windows Installation Stick erstellen, folgen der zweiten Schritt der gelinkten Anleitung.

1. Laden Sie zuerst auf der offiziellen Seite das Windows 10 Media Creation Tool runter. ( auf einem anderen funktionierenden PC)
Adresse zum Hunterladen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Windows Installation ausführen

2. Schließen wir den USB Stick an den PC an und lassen wir den PC vom USB Stick booten. (Gehen Sie zunächst ins BIOS-Setup und ändern Sie die Boot-Reihenfolge, so dass die Option „CD-ROM Drive“ in dem Spitzen steht.)Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

change bios

3. Klicken Sie auf die Option “Computerreparaturoptionen” in der unteren linken Ecke, um Windows RE zu führen.

Windows 10 Computerreparaturoptionen

4. Klicken Sie auf die Option „Problembehandlung“, dann auf „Erweitere Optionen“, und dann klicken Sie auf die Option „Eingabeaufforderung“.

Windows 10 Problembehandlung Eingabeaufforderung

5. Gebe den Befehl „bcdedit /set {default} safeboot minimal“ und drück auf Eingabetaste.

Mit Windows Installationsmedium zum abgesicherten Modus_Befehl

6. Beende die Eingabeaufforderung und klicke auf die Option „Forsetzen“, dann kann man in den abgesicherten Modus Windows 10 gehen.

Option auswählen_Fortsetzen
Zum Ende soll man holt alle Schritte von der zweiten Methode wieder, aber gebe den Befehl „bcdedit /deletevalue {default} safeboot“ ein, sonst wird abgesicherter Modus Windows 10 in der Zukunft automatisch durchgeführt.

Beim Anmeldebildschirm in den Abgesicherten Modus gehen

Wenn der PC starten kann und man den Windows Anmeldebildschirm sehen, folge bitte diese Anleitung.

1. Klicke auf die Netzschalttaste, dann hält Umschalt-Taste und klicke auf die Option „Neu starten“.

pc neu starten umschalttaste drücken

2. Klicke auf die Option „Problembehandlung“.

Windows 10 Problembehandlung klicken

3. Klicke auf die Option „Problembehandlung“, dann „Erweiterte Optionen“, dann „Starteinstellungen“, dann auf „Neu starten“.

neu starten

4. Jetzt kann man eine Arte von Windows 10 abgesicherten Modus auswählen.

Starteinstellungen, Optionen auswählen

Die häufigsten auftretenden Probleme über abgesicherten Modus

Hier listen wir 3 häufigsten auftretenden Probleme über abgesicherten Modus Windows 10.

Problem 1: Soft lässt sich in abgesicherter Modus Windows 10 nicht deinstallieren

Wir deinstallieren gern in Windows 10 abgesicherte Modus Software, die sich nicht deinstallieren lässt, wenn wir PC normal starten. Aber wenn es nicht geht, was soll wir tun?

1. Hole die zweite Methode von der Anleitung zum abgesicherten Modus wieder. Dann gebe den Befehl „REG ADD “HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SafeBoot\Minimal\MSIServer” /VE /T REG_SZ /F /D “Service”“ und drücke auf Eingabetaste.

Soft lässt sich in abgesicherter Modus Windows 10 nicht deinstallieren_Befehl
Man muss sich zunächst als Administrator anmelden. Wer kein Administrator verfügt, der kann mit Renee PassNow ein offline Administrator erstellen.

2. Gebe dann Befehl „NET START MSISERVER“ und drücke auf Eingabetaste.

Soft lässt sich in abgesicherter Modus Windows 10 nicht deinstallieren_Befehl_Windows Installer aktivieren

3. Jetzt kann man Software installieren oder deinstallieren.

Problem 2: PC geht immer automatisch in den abgesicherten Modus Windows 10

Methode 1. Mit Systemkonfiguration

Anleitung und Tipps

1. Drücke auf „Windowstaste + R“.

Windows_Logo_Taste+R drücken

2. Gebe „msconfig“ ein.

msconfig ausführen

3. Klicke auf den Tab „Start“ und deaktiviere die Option „Abgesicherter Start“, dann klicke auf den Button „Übernehmen“, dann „OK“.

Systemkonfiguration_Start_no abgesicherter Start

Methode 2. Mit Eingabeaufforderung

Falls die erste Methode nichts hilft, schau mal die zweite Methode. Man muss sich zunächst als Administrator anmelden. Wer kein Administrator verfügt, der kann mit Renee PassNow ein offline Administrator erstellen

.

Anleitung und Tipps

1. Hole die zweite Methode von der Anleitung zum abgesicherten Modus wieder. Gebe den Befehl „bcdedit /deletevalue {current} safeboot“ und drücke Eingabetaste. Dann starte den PC neu. Jetzt soll das Problem gelöscht werden.

PC geht immer automatisch in den abgesicherten Modus Windows 10_Befehl
Außerdem kann man mit den Befehl „shutdown /r /t 00“ um den Windows 10 abgesicherten Modus beim Boot zu überspringen.

Problem 3: Man kann nicht in den abgesicherten Modus Windows 10 gehen

Methode 1. Mit dem Befehl „sfc /scannow“

Wenn man weiß nicht, wie man Windows Installation Stick erstellen, folgen der zweiten Schritt der gelinkten Anleitung.

1. Laden Sie zuerst auf der offiziellen Seite das Windows 10 Media Creation Tool runter. ( auf einem anderen funktionierenden PC)
Adresse zum Hunterladen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Windows Installation ausführen

2. Schließen wir den USB Stick an den PC an und lassen wir den PC vom USB Stick booten. (Gehen Sie zunächst ins BIOS-Setup und ändern Sie die Boot-Reihenfolge, so dass die Option „CD-ROM Drive“ in dem Spitzen steht.)Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

change bios

3. Klicken Sie auf die Option “Computerreparaturoptionen” in der unteren linken Ecke, um Windows RE zu führen.

Windows 10 Computerreparaturoptionen

4. Klicken Sie auf die Option „Problembehandlung“, dann auf „Erweitere Optionen“, und dann klicken Sie auf die Option „Eingabeaufforderung“.

Windows 10 Problembehandlung Eingabeaufforderung

5. Gebe den Befehl „sfc /scannow“ ein und drücke Enter-Taste, um die Systemdatei zu prüfen.

sfc /scannow in Windows 10
Mit dem Befehl „sfc /scannow“ kann man alle geschützten Systemdateien scannen, prüfen und versuchen die Beschädigten zu reparieren.

Methode 2. Systemwiederherstellen

Bevor man das System wiederherstellt, empfehlen wir uns Ihnen mithilfe vom Tool Data Transfer von der Software Renee PassNow alle wichtigen Dateien zu sichern.

1. Hole die obere erste Methode wieder, aber klicke auf die Option „System wiederherstellen“

Problembehandlung Erweiterte Optionen System wiederherstellen

Optional: Windows 10 Administrator erstellen, Datenmigration

Windows 10 Passwort vergessen

Windows Kennwort entfernen

  • Einfach und schnell – Nutzer braucht keine fachlichen Kenntnissen und Windows System
  • Weitere Funktionen – Festplatte klonen/formatieren, Dateimigration, Boot reparieren usw.
  • Windows Passwort entfernen – Passwort von Windows 10 / 8 / 8.1 / 7 / Vista / XP per ein Klick entfernen
  • Windows Passwort zurücksetzen – Windows Passwort innerhalb 5 Minuten ohne Datenverlust entfernen
  • Neues Konto aktivieren/erstellen – Ein neues Konto mit administrativen Berechtigungen einfach erstellen

Kostenlos runterladen

*Kompatibel mit Windows 10 / 8 / 8.1 / 7 / Vista / XP

1. Administrator erstellen

1. Laden Sie bitte zunächst Renee PassNow herunter.

Renee PassNow herunterladen

2. Bereiten Sie einen USB Stick oder eine CD mit in. Erstellen Sie einen Renee PassNow Kennwortrücksetzdatenträger und dann warten, bis es fertig ist.

Kennwortrücksetzdatenträger erstellen

3. Starten Sie den Computer und stellen Sie Startsfolge im BIOS-setup ein, so dass der Computer von Renee Kennwortrücksetzdatenträger starten kann. Anleitung: Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

BIOS ändern

4. Klicken Sie auf die Option „PassNow“.

Renee PassNow PE ausführen

5. Klicken Sie einfach „ein neues Konto erstellen“.

ein neues Konto hinzuzufügen bestädigen

Mit Renee PassNow wird ein Administrator-Konto namens „Reneelab oder Renee“ erstellt und dessen Passwort ist „123456789“. Dann hat dieses neu erstellte Konto administrative Berechtigung. Man kann auch mit diesem Administrator-Konto Passwort vom Zielkonto ändern oder entfernen.

2. Datenmigration

1. Klicken Sie auf die Option „Data Transfer“.

Renee PassNow_Data Transfer ausführen

2. Wählen Sie Dateien aus und klonen oder kopieren.

Renee PassNow_Datenmigration ausführen

Optional. Wenn der PC immer noch nicht normal funktioniert, versuche mal Systemwiederherstellung von Windows. Bevor soll man zunächst Wiederherstellungspunkt erstellen

Systemwiederherstellen durchführen
Wollen Sie mehr über Erstellung des Systemwiederherstellungspunkts erfahren? Lesen Sie bitte: Lösung 3. Systemwiederherstellung
Loading comments...