author avatar
    Sicherheit General Counsel
 

Überblick

In diesem Text stellen wir das Systemdatei-Überprüfungsprogramm SFC und die meist verwendete Befehle dazu vor. Gleichzeitig werden Tipps und Voraussetzungen dargestellt. Lesen Sie bitte weiter, um mehr zu erfahren.




Was ist SFC

SFC ist ein vom Microsoft für Windows Betriebssystem zur automatischen Problembehandlung bei fehlenden oder beschädigten Systemdateien, die normalerweise vom System geschützt werden, hilfreiches Tool.
In der Regel verwenden wir das Tool SFC, wenn Windows-Funktionen nicht mehr funktionieren, besonders wenn Windows-Kern-Funktionen oder Windows selbst abstürzen, sodass Windows versucht sie automatisch zu analysieren und reparieren kann.
Befehle SFC

Die meiste verwendet SFC Befehle lauten

  • sfc /scannow: Überprüft die Integrität aller geschützter Systemdateien und repariert ggf. Dateien mit Problemen.
  • sfc /verifyonly: Überprüft die Integrität aller geschützter Systemdateien. Es erfolgt keine Reparatur.
  • sfc /scanonce: Überprüft alle geschützten Systemdateien bei einem Neustart des Computers einmal.
  • sfc /offbootdir: Gibt den Speichort des Offlinestartverzeichnisses für Offlinereparaturen an.
  • sfc /purgecache: Leert den Dateicache und überprüft sofort alle geschützten Systemdateien.
  • sfc /verifyfile: Überprüft die Integrität der angegebenen Datei. Es erfolgt keine Reparatur.
  • sfc /scanboot: Überprüft alle geschützten Systemdateien bei jedem Start des Computers.
  • sfc /scanfile: Überprüft die Integrität der angegebenen Datei, und repariert ggf. die Datei, wenn Probleme gefunden werden.
  • sfc /offlogfile: Durch Angabe eines Protokolldateipfads kann bei Offlinereparaturen optional die Protokollierung aktiviert werden.
  • sfc /offwindir: Gibt den Speichort des Offline-Windows-Verzeichnisses für Offlinereparaturen an.
  • sfc /cancel: Beendet alle Prozesse von SFC-Befehlen.
  • sfc /enable: Aktiviert das Überprüfungsprogramm SFC.exe.
  • sfc /quiet: Ersetzt alle Systemdateien ohne Benutzerrückfrage.
  • sfc /cachesize=x: Legt die Größe des Dateicaches auf x Megabyte (MB) fest.

Führe Eingabeaufforderung als Administrator und gebe den Befehl „sfc“ ein, um alle relevanten Befehle zu erfahren.

Internetverbindung ist erforderlich, wenn man die Befehle „sfc /offwindir“ und „sfc /offbootdir“ zur Bestimmung von Windows-Installationsdateien nicht verwenden.

So kann SFC Befehle verwenden

Achtung: Administrator ist nötig, wenn man den Befehl „sfc /scannow“ verwenden will. Man kann mithilfe von Renee PassNow in 5 Minuten ein Administrator erstellen!
Gleichzeitig empfehlen wir uns Ihnen, alle wichtigen Dateien zusichern, bevor man den Befehl verwenden.

Schritt 1. Windows Administrator erstellen

Renee PassNow - Windows Passwort umgehen

Passwort knacken Windows Passwort einfach knacken

Konto hinzufügen Administrator Konto direkt erstellen

UI Sprache Insgesamt 10 Sprache sind unterstützt

Data Transfer Data ohne Windows System umziehen

Boot reparieren Probleme mit Boot per einen Klick reparieren

Passwort knacken Windows Passwort einfach knacken

Konto hinzufügen Administrator Konto direkt erstellen

Data Transfer Data ohne Windows System umziehen

Gratis TrialGratis TrialEs gibt schon 800 Benutzer herunterzuladen.

1. Laden Sie bitte zunächst Renee PassNow herunter.

Renee PassNow herunterladen

2. Bereiten Sie einen USB Stick oder eine CD mit in. Erstellen Sie einen Renee PassNow Kennwortrücksetzdatenträger und dann warten, bis es fertig ist.

Kennwortrücksetzdatenträger erstellen

3. Starten Sie den Computer und stellen Sie Startsfolge im BIOS-setup ein, so dass der Computer von Renee Kennwortrücksetzdatenträger starten kann. Anleitung: Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

BIOS ändern

4. Klicken Sie auf die Option „PassNow“.

PE ausführen

5. Klicken Sie einfach „ein neues Konto erstellen“. Dadurch kann man auch schnell den PC aktivieren und das Konto alle administrativen Berechtigungen verfügt. Mit Renee PassNow wird ein Administrator-Konto namens „Reneelab oder Renee“ erstellt und dessen Passwort ist „123456789“.

ein neues Konto hinzuzufügen bestädigen
Gleichzeitig hilft Rene PassNow bei Bootproblem, Dateimigration ohne Windows System, Festplatte Scan, Datenwiderherstellung. Haben Sie Windows 10 Passwort vergessen? Wenden Sie sich an Renee PassNow!

Schritt 2. Befehl, sfc /scannow, ausführen

1. Führe CMD (Eingabeaufforderung) als Administrator.

Eingabeaufforderung als Administrator ausführen

2. Gebe den Befehl „sfc /scannow“ ein und klicke auf Enter-Taste und es auszuführen.

sfc /scannow in Windows 10

3. Warten Sie bitte geduldig.

Es gibt ein Leerzeichen zwischen „sfc“ und „/scannow“.

Es kostet einige Zeit zur Überprüfung, warte bitte geduldig.

Windows abstürzt, sfc /scannow durch Installationsprogramm eigeben

1. Erstelle zunächst mit USB Stick einen Windows-Installationsmedium. Folge dem zweiten Schritt von der Anleitung: 0xc0000225: Windows Fehlercode reparieren, wenn man weiß nicht, wie man mit USB Stick einem Windows-Installationsmedium erstellen.

CD

2. Laden Sie zuerst auf der offiziellen Seite das Windows 10 Media Creation Tool runter. ( auf einem anderen funktionierenden PC). Schließen wir den USB Stick an den PC an und lassen wir den PC vom USB Stick booten. (Gehen Sie zunächst ins BIOS-Setup und ändern Sie die Boot-Reihenfolge, so dass die Option „CD-ROM Drive“ in dem Spitzen steht.) Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

BIOS ändern

3. Klicken Sie auf die Option “Computerreparaturoptionen” in der unteren linken Ecke, um Windows RE zu führen.

Windows 10 Computerreparaturoptionen

4. In Windows RE, wählen Sie die Option „Problembehandlung“, dann auf „Erweiterte Optionen“, dann „Eingabeaufforderung“.

Windows 10 Problembehandlung Eingabeaufforderung

5. Gebe den Befehl „sfc /scannow“ ein und drücke Enter-Taste, um die Systemdatei zu prüfen.

Befehl sfc /scannow

6. Warte bitte geduldig und starte den PC neu, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

sft /scannow, der Vorgang ist abgeschlossen
Die Meldung „Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.“ bedeutet, dass es kein Problem bei Systemdatei gibt.
Loading comments...