author avatar
    Europäische Informationssicherheit Beraterin
 

Überblick

MBR wird oft von Virus, Malware usw. beschädigt, was dazu führt, dass der PC startet nicht. In diesem Fall muss man Windows 10 Bootmanager reparieren. Hier bieten wir Lösungen dazu, lesen Sie bitte weiter, um mehr zu erfahren.


PC startet nicht

Was ist MBR?

Der Master Boot Record (kurz MBR) enthält ein Startprogramm für BIOS-basierte Computer und eine Partitionstabelle. Als Partitionstabelle hat sich der MBR als De-facto-Standard für Speichermedien aller Art, z. B. USB-Sticks, Speicherkarten oder externe Festplatten, etabliert und wird auch als PC-Partitionsschema bezeichnet.

Als Startprogramm prüft es während des Hochfahrens des PCs die Festplatte und das geladene Betriebssystem und Gleichzeitig wird es vom PC genutzt. Wenn der MBR beschädigt ist, kann das Betriebssystem nicht richtig geladen werden.

Master Boot Record

Erscheinungen, wenn MBR beschädigt ist

Die häufig vorkommenden Erscheinungen sind:

  • 1. Betriebssystem wird nicht richtig geladen.
  • 2. Festplatten funktionieren nicht richtig.
  • 3. Schwarzer Bildschirm mit nur Mausklick auftritt.
  • 4. Speichergerät wird von System nicht erkannt.
Beschädigung der Festplatte, MBR oder DBR

Analyse: Wieso ist MBR beschädigt

Mögl. 1. PC wird in der letzten Zeit nicht richtig runtergefahren, wie z. B. Stromausfall.

Mögl. 2.PC wird von Virus u. Ä. angegriffen, wie z. B. ein Boot-Sektor-Virus.

Mögl. 3.PC wird von Malware u .Ä. beeinflusst, wie z. B. ein MBR-Rootkit.

Mögl. 4.Man hat MBR manuell unvorsichtig gelöscht, was selten ist.

Windows 10 Bootmanager reparieren

Lösung 1. Mit Starthilfe den Windows 10 Bootmanager reparieren

Erstellen Sie ein Installationsmedium für Windows 10, und starten Sie Windows RE davon. Wenn kein Installationsmedium zur Verfügung steht, können wir selbst einen erstellen. In Hinsicht auf bootfähige CD oder USB-Stick wird ein USB Stick empfohlen.

1. Laden Sie zuerst auf der offiziellen Seite das Windows 10 Media Creation Tool runter. ( auf einem anderen funktionierenden PC)
Adresse zum Hunterladen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

2. Nach dem Herunterladen doppelklicken Sie es und Klicken auf Akzeptieren.

Windows Installation ausführen

3. Wählen Sie die Option „Installationsmedien für einen anderen PC erstellen“ aus.

Windows 10 Installationsmedien erstellen

4. Wählen Sie die Option „USB Speicherstick“ aus (Es sind mindestens 8 GB erforderlich).

Win 10 Installationsmedien in USB Stick erstellen

5. Warten Sie bitte geduldig.

Win 10 runterladen

6. Schließen wir den USB Stick an den PC an und lassen wir den PC vom USB Stick booten. (Gehen Sie zunächst ins BIOS-Setup und ändern Sie die Boot-Reihenfolge, so dass die Option „CD-ROM Drive“ in dem Spitzen steht.)Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

change bios

7. Klicken Sie auf die Option “Computerreparaturoptionen” in der unteren linken Ecke, um Windows RE zu führen.

Windows 10 Computerreparaturoptionen

8. In Windows RE, wählen Sie die Option „Problembehandlung“.

Windows 10 Problembehandlung

9. Klicken Sie auf die Option „Erweitere Optionen“, und dann klicken Sie auf die Option „Starthilfe“.

Problembehandlung Erweiterte Optionen Starthilfe

Warte bitte auf die automatische Reparatur geduldig, wenn es nicht hilft, folge bitte der zweiten Lösung. Startet PC nicht? Schau mal!

Lösung 2. Windows 10 Bootmanager manuell reparieren

1. Wiederholte die Schritte bei der ersten Lösung und aber klicke auf „Eingabeaufforderung“.

Windows 10 Problembehandlung Eingabeaufforderung

2. Gebe die folgende Befehle hintereinander ein und drücke Enter-Taste, wie das folgende Bild.

bootrec /fixmbr

bootrec /fixboot

bootrec /scanos

bootrec /rebuildbcd

fixboot, fixmbr, scanos und rebuildbcd
Der Befehl „bootrec /scanos“ ist sinnvoll, nur wenn man zwei oder mehr Systeme installiert hat. Wollen Sie mehr über SFC scannow erfahren? Schau mal!

Lösung 3. Mit Software den Windows 10 Bootmanager reparieren

Windows-Recovery ist ein Tool der Software Renee PassNow, damit kann man Problem beim Boot automatisch reparieren. Gleichzeitig kann Renee PassNow ohne Windows Betriebssystem laufen.

Windows fixmbr ist abgeschlossen

1. Laden Sie zuerst die Software auf einen anderen Computer, schließen Sie einen USB oder eine CD an und führen Sie dann die Software aus.

Renee PassNow herunterladen

2. Erstellen Sie einen Rettungs-USB-Stick oder eine Rettungs-CD. Hier nehmen wir USB Stick als Beispiel. Wählen Sie zunächst Ihren USB Stick aus und klicken Sie auf die Option „USB erstellen“ und warten Sie, bis die Erstellung abgeschlossen ist.

Kennwortrücksetzdatenträger erstellen

3. Verbinden Sie die Rettungs-USB-Stick mit dem Zielcomputer.

Kennwortrücksetzdatenträger an Computer anschließen

4. Starten Sie den Computer und gehen Sie ins BIOS-Setup, stellen Sie die Boot-Reihenfolge ein, so dass die Option „CD-ROM Drive“ in den Spitzen steht. Speichern Sie die geänderten Einstellungen und starten Sie den PC neu.

change bios

5. Nach dem erfolgreichen Booten von den Rettungs-USB-Stick wählen Sie die entsprechende Sprache, dann wählen Sie die Option „Windows Recovery“ aus, klicken Sie auf die Option „Ausführen“

Windows recovery ausführen

6. Klicken Sie auf das Knopf“ reparieren CHS Parameter in MBR“ und dann wählen Sie die Festplatte Laufwerk, klicken“ Fix MBR“ auf, nach dem Erfolge der MBR Reparatur, starten das Pc neu.

Windows fixmbr

Windows fixmbr ist abgeschlossen

Was zu erwähnen ist das, dass Renee PassNow solche Funktionen bietet wie Festplatte-klon, Festplatte-scannen, Festplatte-entfernen, Datentransfer, Daten-wiederherstellen, Wiederherstellung der Passwörtern vom Windows etc. Wollen Sie mehr über Abgesicherter Modus Windows erfahren? Schau mal!
Loading comments...