author avatar
    Sicherheit General Counsel
 

Überblick

In diesem Text kann man erfahren, wie man Windows 10 schneller machen und beschleunigen kann. Gleichzeitig bieten wir vollständige Analyse und konkrete Anleitungen dazu. Lesen Sie bitte weiter, um mehr zu erfahren!


Windows 10 schneller machen und beschleunigen
Wenn man neue Windows 10 PC gekauft oder Windows 10 PC lang verwendet hat, kann Windows 10 oder Windows 10 Startet langsam werden. Außerdem ist blauer oder schwarzer Bildschirm möglich.
Bevor wir Windows 10 schneller Machen, müssen Ursache zunächst analysiert werden. In diesem Text bieten wir vollständige Analyse und konkrete Anleitungen dazu. Lesen Sie bitte weiter, um mehr zu erfahren!

Anleitung nach Analyse: Windows 10 schneller Machen

Ursache 1. Zu viele temporäre Dateien

Anleitung: Die unnötige temporäre Dateien löschen und Windows aufräumen
1. Drücken Sie „Windowstaste + I“, um Einstellungen aufzurufen.
Windows_Logo_Taste+I drücken
2. Klicken Sie auf die Option „System“.
Einstellungen_System klicken
3. Klicken Sie auf die Option „Speiche
Einstellungen_System_Speicher klicken
4. Wählen Sie eine Partition aus und klicken Sie auf die Option „Temporäre Dateien“.
Einstellungen_System_Speicher_Partition_Temporäre Dateien klicken
5. Wählen Sie nach eigene Bedürfnis Optionen aus und klicken Sie den Button „Dateien entfernen
Einstellungen_System_Speicher_Partition_Temporäre Dateien_Dateien entfernen

katalog

Ursache 2. Es gibt Virus oder Malware

Anleitung: Virus oder Malware mit Windows Defender scannen und löschen
1. Drücken Sie „Windowstaste + I“, um Einstellungen aufzurufen.
Windows_Logo_Taste+I drücken
2. Klicken Sie auf die Option „Update und Sicherheit“.
Einstellungen_Update und Sicherheit klicken
3. Klicken Sie auf die Option „Windows Defender“ dann auf den Button „Windows Defender Security Center öffnen“.
Einstellungen_Update und Sicherheit_Windows Defender klicken
4. Klicken Sie auf die Option „Viren- & Bedrohungsschutz“, dann auf den Button „Schnellüberprüfung“.
Einstellungen_Update und Sicherheit_Windows Defender_Windows Defender Security Center öffnen_Viren & Bedrohungsschutz_Schnellüberprüfung klicken
Tipps. Da Windows Defender nach dem Test von AVTEST 17 (insgesamt 18) Punkte bekommt, kostenlos ist und kleinen Druck auf CPU und Arbeitsspeicher bringt, empfehlen wir Windows Defender. Das folgende Bild zeigt das Ergebnis davon, außer der Antivirussoftware Windows Defender sind die meisten anderen Softwares kostenpflichtig.
Windows Defender von AVTEST

katalog

Ursache 3. Zu viele Softwares mit Autostart

Anleitung: Zahl der Softwares mit Autostart reduzieren
1. Drücken Sie „Strg-Taste + Umschalt-Taste + ESC-Taste“, um Task-Manager aufzurufen.
Strg_Taste+Umschalt_Taste+ESC_Taste drücken
2. Klicken Sie auf den Tab „Autostart“.
TaskManager_Autostart klicken
3. Wählen Sie die Software, die Sie für Autostart unnötig finden, aus und klicken Sie mit rechten Mausklick darauf, dann auf die Option „Deaktivieren“.
TaskManager_Autostart_Software Autostart deaktivieren
4. Mit dieser Weise kann man Windows 10 Start schneller Machen.
  • Man kann durch die Option „Status“ nach dem Status die Software ordnen
  • Man kann durch die Option „Startauswirkungen“ nach Auswirkung die Software ordnen.
  • Haben Sie das Problem: windows 10 startet nicht? Schau mal!

katalog

Ursache 4. Windows Systemdateien beschädigt sind

Anleitung: Mit Befehl SFC Windows Systemdateien prüfen und reparieren
1. Führen Sie CMD (Eingabeaufforderung) als Administrator.
Eingabeaufforderung als Administrator ausführen
2. Geben Sie den Befehl „sfc /scannow“ und drücken Sie Eingabetaste.
sfc /scannow in Windows 10
3. Starten Sie den PC neu, wenn Überprüfung abgeschlossen ist.
Befehl „sfc /scannow“ kann Vollständigkeit von Windows Systemdateien überprüfen und versucht, die beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Ursache 5. Probleme bei Festplatten (Fragmentierung)

Anleitung: Laufwerk optimieren und defragmentieren
1. Drücken Sie „Windowstaste + E“, um Windows Explorer aufzurufen.
Windowstaste + E drücken
2. Wählen Sie eine Partition aus und klicken Sie mit rechten Mausklick darauf, dann auf die Option „Eigenschaften“.
Windows Explorer_Partition_Eigenschaften klicken
3. Klicken Sie auf den Tab „Tools“, dann auf den Button „Optimieren“.
Windows Explorer_Partition_Eigenschaften_Tools_Optimieren klicken
4. Wählen Sie eine Partition aus und klicken Sie auf den Button „Optimieren“. Natürlich kann man zunächst auf den Button „Analysieren“ klicken.
Windows Explorer_Partition_Eigenschaften_Tools_Optimieren_Optimieren klicken

katalog

Ursache 6. Probleme bei Festplatten (Defekter Datenblock)

Anleitung: Defekter Datenblock überprüft und repariert
1. Laden Sie das Tool „HDD-Scan“ runter und starten Sie den Scan.
HDD_SCAN durchführen
2. Nach dem Scan kann man auf den Tab „MAP“ klicken und Status der Datenblocks lesen.
HDD SCAN ist abgeschlossen
Wollen Sie defekter Datenblock reparieren? Klicken Sie bitte!

Ursache 7. Probleme bei den Update oder Installation der Software

Anleitung: Update oder Installation der Software deinstallieren
1. Dürcken Sie auf „Windowstaste + I“, um Einstellungen aufzurufen.
Windows_Logo_Taste+I drücken
2. Klicken Sie auf die Option „Apps“.
Einstellungen_Apps klicken
3. Klicken Sie auf die Option „Apps & Features“. Dann sortieren Sie die Apps nach Installationsdatum. Wählen Sie die neue installierte Software aus und klicken Sie darauf, dann auf „Deinstallieren“.
Einstellungen_Apps_Apps & Features_Deinstallieren klicken

katalog

Ursache 8. Einstellungen der Spiele für Betriebssystem nicht geeignet sind

Anleitung: Einstellungen der Speile optimieren oder Hardware verbessern.
In der Regel gibt es Status nach der Änderung der Einstellungen. Achten Sie bitte auf die Beschränkungen und reduzieren Sie die Qualität.
Einstellungen der Spiele für Betriebssystem nicht geeignet sind

Startet PC nicht? Schau mal!

katalog

Mit Einstellungen Windows 10 schneller Machen

Option 1. Windows 10 Start beschleunigen

In der Regel werden alle Programme vor dem Runterfahren beendet, aber mit der Funktion „Schnellstart“ wird Betriebssystem den derzeitigen Status speichern und dann sich runterfahren. Bei dem nächsten Hochfahren wird Betriebssystem ohne Laden vom Treibern und Systems direkt laufen.
Anleitung: So kann man Windows 10 Start beschleunigen
0. Zahl der Softwares mit Autostart reduzieren. (Die dritte Ursache)
1. Drücken Sie auf „Windowstaste + R“.
Windows_Logo_Taste+R drücken
2. Geben Sie „control“ ein.
control
3. Klicken Sie auf die Option „Energieoptionen“.
Systemsteuerung_Energieoptionen klicken
4. Klicken Sie auf die Option „Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll“.
Systemsteuerung_Energieoptionen_Netzschaltern klicken
5. Klicken Sie auf die Option „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar.
Systemsteuerung_Energieoptionen_Netzschaltern_Einstellungen klicken
6. Aktivieren Sie die Option „Schnellstart aktivieren (empfohlen)“, und klicken Sie auf den Button „Änderungen speichern“.
Systemsteuerung_Energieoptionen_Netzschaltern_Einstellungen_Schnellstart aktivieren
Wenn man Schnellstart deaktivieren will, wiederholt er alle erwähnten Schritte.

Unterschied zwischen normaleren und schnellen Start

VersionSpeichergerätNormaler StartSchneller Start
Windows 10 x64 proHDD42 Sek.21 Sek.
SSD22 Sek.8 Sek.

katalog

Option 2. Windows 10 CPU Leistung optimieren

1. Drücken Sie „Windowstaste + R“.
Windows_Logo_Taste+R drücken
2. Geben Sie „services.msc“ ein.
Sercives.msc
3. Finden Sie die Option „Connected User Experiences and Telemetry“ in englische Version, oder die Option „Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus“ in deutsche Version, und klicken Sie mit rechten Mausklick darauf, dann auf die Option „beenden“.
Dienste_Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus beenden

katalog

Option 3. Mit ReadyBoost Windows 10 optimieren

ReadyBoost ist seit Windows Vista als eine Funktion zur Optimierung des Systems enthalten, indem kann man externe Speichergeräte wie z. B. USB Stick, SD Karte usw. als zusätzlichen Festplattencache einbinden.
1. Verbinden Sie beispielweise einen USB Stick mit dem PC.
USB Stick an PC anschließen
2. Drücken Sie „Windostaste + E“, um Windows Explorer aufzurufen.
Windowstaste + E drücken
3. Wählen Sie den USB Stick aus und klicken Sie mit rechten Mausklick darauf, dann auf die Option „Eigenschaften“.
Windows Explorer_USB Stick_Eigenschaften klicken
4. Aktivieren Sie die Option „Dieses Gerät für ReadyBoost reservieren“.
Windows Explorer_USB Stick_Eigenschaften_ReadyBoost aktivieren
Wenn Sie ReadyBoost deaktivieren will, wiederholen Sie die erwähnten Schritte und aktivieren Sie statt der Option „Dieses Gerät für ReadyBoost reservieren“ die Option „Dieses Gerät nicht verwenden“.

Tipps: So kann man Windows 10 Leistung überwachen

1. Drücken Sie „Windowstaste + R“.
Windows_Logo_Taste+R drücken
2. Geben Sie „perfmon.msc“ ein, um Leistungsüberwachung aufzurufen.
Perfmon.msc durchführen
3. Klicken Sie auf die Option „Leistungsüberwachung“, um Leistung zu überwachen. Das folgende Bild zeigt die Leistung ohne ReadyBoost.
Leistungsüberwachung_ohne ReadyBoost
4. Wenn man ReadyBoost aktiviert hat, klicken Sie auf das grüne Pluszeichen, dann auf die Option „ReadyBoost Cache“, dann auf den Button „Hinzufügen“, dann auf den Button „OK“.
Leistungsüberwachung_ReadyBoost hinzufügen
5. Vergleich zwischen USB 2.0 und USB 3.0
Leistungsüberwachung_mit ReadyBoost_USB2.0
Leistungsüberwachung_mit ReadyBoost_USB3.0

Fazit über ReadyBoost

Leistungsindikatorohne ReadyBoostReadyBoost mit USB 2.0ReadyBoost mit USB 3.0
CPU Prozessorzeit (%)ca. 20ca. 15ca. 15

katalog

Option 4. PC zurücksetzen oder neuinstallieren

Wenn alle erwähnten Optionen nichts helfen, kann man den PC zurücksetzen oder neu installieren. Vor der Neuinstallation oder Zurücksetzung soll man zunächst alle wichtigen Dateien sichern oder klonen.
Um Dateien zu übertragen kann man beispielweise die Funktion Data Transfer von der Software Renee PassNow verwenden, es erlaubt Leute ohne Betriebssystem Dateien umziehen. Wollen Sie mehr darüber erfahren?
Renee PassNow Tool Data Transfer ausführen
1. Nachdem man Dateien gesichert hat, drücken Sie „Windowstaste + I“.
Windows_Logo_Taste+I drücken
2. Klicken Sie auf die Option „Update und Sicherheit“.
Einstellungen_Update und Sicherheit klicken
3. Klicken Sie auf die Option „Wiederherstellung“, dann auf den Button „Los geht´s“.
4. Die Option „Alles entfernen“ ist empfohlen, wenn man alle wichtigen Dateien gesichert hat, sonst klicken Sie auf die Option „Eigene Dateien beibehalten“.
Einstellungen_Update und Sicherheit_Wiederherstellung_Alle entfernen.
5. Klicken Sie auf die Option „Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist“, weil die Optimierung nur um Windows geht.
Einstellungen_Update und Sicherheit_Wiederherstellung_Alle entfernen_Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist.
6. Die Option „Dateien entfernen und Laufwerk bereinigen“ ist empfohlen, nur wenn man alle wichtigen Dateien gesichert hat, sonst klicken Sie auf die Option „Nur Dateien entfernen“.
Einstellungen_Update und Sicherheit_Wiederherstellung_Alle entfernen_Nur das Laufwerk_Nur Dateien entfernen.
7. Warten Sie bitte geduldig.

Wer SSD verwendet, der soll es auf AHCI Mode umstellen. Wollen Sie jetzt windows 10 benutzer anlegen? Schau mal!

katalog

Mit neuen Hardware Windows 10 schneller Machen

Option 1. Mit SSD die Festplatte tauschen

Mit der Entwicklung der Technologie ist SSD als Speichergerät immer populär. Gleichzeitig ist die Geschwindigkeit der HDD mit SATA Schnittstelle im Vergleich zur HDD mit IDE-Schnittstelle schneller.
Fazit: durchschnittliche Geschwindigkeit zwischen HDDs mit IDE und SATA
SchnittstelleGeschwindigkeit
IDE133MB/s
SATA250MB/s
Im Vergleich zur HDD ist SSD beim Lauf schneller, ruhiger, kleiner und leichter. In Hinsicht auf Schnittstellen-Standard unterstützt SSD derzeit NVMe (Abkürzung für NVM Express) und AHCI (Abkürzung für Advanced Host Controller Interface), während die Schnittstellen SATA und M.2 unterstützt werden.
Fazit: durchschnittliche Geschwindigkeit zwischen HDDs mit IDE und SATA
SchnittstelleControllerStandardGeschwindigkeit
SATASATAAHCI500MB/s
M.2SATAAHCI500MB/s
M.2PCI-eNVMe3200MB/s
Außer der Schnittstelle geht die Geschwindigkeit einer SSD um Standard.

Windows 10 System von HDD auf SSD umziehen

Wenn man HDD mit SSD ersetzen will, empfehlen wir uns Ihnen mit dem Tool Renee Becca, das 4K Ausrichtung unterstützt, das Windows 10 System von HDD auf SSD umzuziehen.

Schritt 1. Renee Becca installieren

Laden Sie Rene Becca herunter und installieren Sie es und einen Aktivierungscode beantragen, um es kostenlos zu verwenden.

Betriebssystem: Windows 10 / 8.1 / 8 / 7 / Vista / XP oder Windows Server 2003 / 2008 / 2012 werden unterstützt.

Renee Becca Herunterladen

Schritt 2. System von HDD auf SSD klonen

Schließen Sie mit einem externen Festplattengehäuse die SSD an den Computer an. Klicken Sie auf die Option „System umziehen“, die sich unter der Option „Klonen“ befindet. Wähle Sie Festplatte aus, um den Vorgang zu erledigen.

System von HDD auf SSD klonen
Festplatte zum Klonen auswählen

Schritt 3. PC von der neuen Festplatte booten

Ändern Sie bei BIOS Setup, so dass der PC von der neuen Festplatte booten kann. Öffnen BIOS oder Bootmenü von verschiedenen Herstellern

BIOS ändern
  • Für den Laptop soll man Stromversorgung und den Akku zunächst auswerfen, bevor man die SSD einbauen
  • Für den PC soll man Stromversorgung zunächst auswerfen, bevor man die SSD einbauen.
  • Nach der Migration soll man Boot-Reihenfolge ändern, sodass der PC von der SSD booten kann.

katalog

Option 2. Neue Grafikkarte installieren

Fall man bemerkt, dass Windows 10 langsam läuft, besonders wenn der PC 3D-Speile durchführt, soll man am besten eine Neue Grafikkarte installieren.
Eine Passende Grafikkarte auswählen
Für Computerspiele wie z. B. PUBG, GTA5 usw. sind Grafikkarten wie z. B. GTX1050ti, GTX1060 usw. empfohlen. Wenn man leisten kann, sind bessere Grafikkarten wie z. B. GTX1070, GTX1080 empfohlen.
GTX1080 für Computerspiele
Für einen Business Office Work PC ist IGP (integrierter Grafikprozessor) wie z. B. UHD630 von Intel CPU schon genug.
integrierter Grafikprozessor
Für speziellen Anwendung wie z. B. MCAD usw. sind Nvidia Quadro Serie, ATI FireGL Serie usw. empfohlen.
NVIDIA Quadro P1000

katalog

Option 3. Arbeitsspeicher erweitern

Für einen Business Office Work PC ist heutzutage Arbeitsspeicher mit 4 GB schon genug, aber 8 GB ist besser.
Arbeitsspeicher empfehlen
Wenn man beispielweise mit Software ein Video von 17 Minuten bearbeitet (12 GB verbraucht), ist die reagierte Zeitdauer dazwischen unterschiedlich.
ArbeitsspeicherReagierte Zeitdauer
4 GB415 Sek.
8 GB300 Sek.
16 GB290 Sek.
Wenn man Computerspeile liebt ist 4 GB für GTA 5 schon genug. Aber man muss achten, dass der Spiele GTA 5 im Jahr 2013 veröffentlicht wurde. Für manche neuen Computerspiele sind Arbeitsspeicher mit 8 GB sogar 16 GB empfohlen.
GTA5 Arbeitsspeicher brauchen

Tipps: Arbeitsspeicher prüfen

1. Drücken Sie „Strg-Taste + Umschalt-Taste + ESC-Taste“, um Task-Manager aufzurufen.
2. Klicken Sie auf den Tab „Leistung“, dann auf „Arbeitsspeicher“, um es zu prüfen.
Arbeitsspeicher prüfen

Tipps: Arbeitsspeicher optimieren

1. Drücken Sie „Windowstaste + R“ und geben Sie „Control“ ein.
2. Klicken Sie auf die Option „System und Sicherheit“, dann auf „System“, dann auf „Erweiterte Systemeinstellungen“.
3. Klicken Sie auf den Tab „Erweitert“, dann auf den sich unter „Leistung“ befindenden Button „Einstellungen…“
4. Klicken Sie auf den Tab „Erweitert“, dann aktivieren Sie die Option „Programme“, dann klicken Sie auf den Button „Ändern…“.
5. Deaktivieren Sie die Option „Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten“ und aktivieren Sie die Option „Benutzerdefinierte Größe“ und gebe einen passenden Wert ein.
Leistungsoptionen_Programme ändern
Wenn man einen neuen Arbeitsspeicher kaufen will, muss man zunächst drauf achten, ob es mit dem PC kompatibel ist, besonders muss man auf Generation achten. Gleichzeitig ist Dual Channel besser ist, zum Beispiel ist zwei 8 GB Module besser als nur ein 16 GB Modul. Hier bieten wir Vergleich dazwischen.
ArbeitsspeicherLesegeschwindigkeitSchreibgeschwindigkeitKopiergeschwindigkeit
Kingston 8 GB, 2133 MHz Single Channel15957 MB/s15554 MB/s15295 MB/s
Kingston 4 GB, 2133 MHz Dual Channel30729 MB/s31202 MB/s27107 MB/s

Tipps: Was ist Dual Channel

Mit Dual Channel bezeichnet man eine Architektur in der Computertechnik, mit der zwei oder auch mehr Arbeitsspeicher an einem Prozessor parallel betrieben werden können, wodurch die doppelte Bandbreite bereitgestellt wird.
Heutige Motherboards unterstützen grundsätzlich Dual Channel. Für vier Speichersteckplätze werden sie hauptsächlich A- und B-Kanäle benennen, die von links nach rechts angezeigt ist und als A1, A2, B1 und B2 bezeichnet.
dual channel Arbeitsspeicher
Wenn man zwei Arbeitsspeicher mit 4 GB und 8 GB hat, muss der Motherboard 4 Steckplätze hat. Man soll 4 GB Arbeitsspeicher an A1 stecken und 8 GB Arbeitsspeicher an B! stecken.
dual channel mit Arbeitsspeicher

katalog

Option 4. Neue CPU installieren

Wenn man eine neue CPU kaufen will, soll man außer der Kategorien wie z. B. i3, i5 usw. auch die Generation und konkrete Model achten. Beispielweise gehören i5-8250U und i5-6200U gleichzeitig zur Kategorie i5, aber i5-8250U schneller ist. Das erste Zeichen bezeichnet die Generation der CPU. i5-6200U gehört zur der sechsten Generation, während i5-8250U zur der achten Generation gehört.
CPU empfehlen

katalog


Loading comments...