author avatar
    Sicherheit General Counsel
 

Überblick
Haben Sie Probleme beim Zugriff auf Ihr Windows 10-Administratorkonto? Keine Sorge, das Zurücksetzen des Passworts über die Eingabeaufforderung geht schnell und einfach. In diesem Artikel behandeln wir vier effiziente Methoden zum Zurücksetzen Ihres Administratorkennworts, mit und ohne Anmeldung. Vergessen Sie außerdem nicht, wie wichtig es ist, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie versuchen, Ihr Kennwort zu ändern.



Willkommen zu unserer Anleitung zum Zurücksetzen des Administratorkennworts in Windows 10 über die Eingabeaufforderung. Als Administrator haben Sie Zugriff auf die wichtigsten Funktionen und Steuerelemente Ihres Computers. Mit großer Macht geht jedoch auch große Verantwortung einher, und es ist von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass Ihr Administratorkennwort sicher und leicht zu merken ist. Aber was passiert, wenn Sie Ihr Passwort vergessen? Keine Sorge, wir bieten Ihnen verschiedene Methoden zum Zurücksetzen Ihres Administratorkennworts. In diesem Kapitel führen wir Sie durch die erste Methode: Verwenden Sie eine Windows 10-Installationsdiskette, um die Eingabeaufforderung auszuführen und ein Windows-Programm durch cmd.exe zu ersetzen, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Diese Methode ist ideal, wenn Sie Ihr Administratorkennwort vergessen haben und sich nicht bei Ihrem Konto anmelden können. Also fangen wir an und erhalten wieder Zugriff auf Ihr Administratorkonto.

Methode 1: Ersetzen des Sticky Keys-Programms in der Eingabeaufforderung, um das Administratorkennwort zurückzusetzen

Das Vergessen Ihres Administratorkennworts unter Windows 10 kann eine frustrierende Erfahrung sein, insbesondere wenn Sie auf wichtige Dateien zugreifen müssen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Methoden, mit denen Sie Ihr Passwort zurücksetzen und Zugriff auf Ihr Konto erhalten können. Eine Methode besteht darin, eine Windows 10-Installationsdiskette mit Eingabeaufforderung zu verwenden, um das Sticky Keys-Programm durch die Eingabeaufforderung zu ersetzen und das Administratorkennwort zurückzusetzen. Diese Methode eignet sich für diejenigen, die sich aufgrund eines vergessenen Passworts nicht bei ihrem Konto anmelden können.
Schritt 1: Legen Sie zunächst die Windows 10-Installations-CD in Ihren Computer ein und starten Sie ihn neu. Stellen Sie sicher, dass Sie von der Diskette und nicht von Ihrer Festplatte booten. Normalerweise können Sie die Startreihenfolge in den BIOS-Einstellungen Ihres Computers ändern.
Wenn Sie kein Windows-Installationsmedium haben, können Sie die Windows Installation Creation Tools hier herunterladen:
Windows-VersionDownload-LinkErfordernis
Windows 7https://learn.microsoft.com/lifecycle/products/windows-7PC mit funktionierender Internetverbindung/einem leeren USB-Stick oder einer DVD mit mindestens 8 GB verfügbarem Speicherplatz/einem Produktschlüssel
Windows 8/8.1https://www.microsoft.com/software-download/windows8Das Gleiche wie oben
Windows 10https://www.microsoft.com/software-download/windows10Das Gleiche wie oben
Windows 11https://www.microsoft.com/software-download/windows11Das Gleiche wie oben
Schritt 2: Sobald die Installationsdiskette geladen ist, wird ein Fenster mit der Option „ Computer reparieren “ angezeigt. Klicken Sie auf diese Option und warten Sie, bis das System die erforderlichen Dateien geladen hat.
reparatur ihres computers windows 10
Schritt 3: Wählen Sie als Nächstes „ Fehlerbehebung “ aus den angezeigten Optionen und dann „ Erweiterte Optionen “ -> „ Eingabeaufforderung “ aus.
Wählen Sie Eingabeaufforderung
Schritt 4: Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den Befehl ein

move c:\Windows\System32\sethc.exe c:\

und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird das Sticky Keys-Programm (seth.exe) auf das Laufwerk C verschoben.
Schritt 5: Geben Sie nun den Befehl ein

copy c:\Windows\System32\cmd.exe c:\Windows\System32\sethc.exe

und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird das Sticky Keys-Programm durch die Eingabeaufforderung ersetzt.
Schritt 6: Sie können Ihren Computer jetzt neu starten und ihn normal starten lassen. Klicken Sie auf dem Anmeldebildschirm auf das Symbol „ Ease of Access “, das sich normalerweise in der unteren rechten Ecke befindet.
Zurücksetzen des Administratorkennworts in der Windows 10-Eingabeaufforderung
Schritt 7: Geben Sie in die Eingabeaufforderung, die sich öffnet, Folgendes ein:

net user username *

und drücken Sie die Eingabetaste. Stellen Sie sicher, dass Sie den Benutzernamen durch Ihren tatsächlichen Benutzernamen ersetzen. Dadurch wird Ihr Passwort auf ein leeres Passwort zurückgesetzt.
Schritt 8: Mit diesem neuen Passwort können Sie sich nun bei Ihrem Administratorkonto anmelden. Sobald Sie Zugriff erhalten haben, können Sie das Passwort über die Systemsteuerung ändern.
Diese Methode kann auch verwendet werden, wenn Sie Ihr Passwort ändern möchten, ohne es tatsächlich zu vergessen. Anstatt zu tippen

net user user_name *

, du kannst Tippen

net user user_name new_password

um Ihr Passwort in ein bestimmtes zu ändern. (Ersetzen Sie Benutzername durch den Namen Ihres Zielkontos und neues_Passwort durch Ihr Passwort.)
Es ist wichtig zu beachten, dass diese Methode nur funktioniert, wenn Sie über eine Windows 10-Installationsdiskette verfügen. Wenn Sie noch keinen haben, können Sie einen auf einem anderen Computer mit Windows 10 erstellen. Darüber hinaus funktioniert diese Methode auf bestimmten Computersystemen möglicherweise nicht. Es wird daher immer empfohlen, einen Backup-Plan zu haben, falls diese Methode bei Ihnen nicht funktioniert.
Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Sie Ihr Administratorkennwort unter Windows 10 vergessen haben und sich nicht anmelden können, ist die Verwendung einer Windows 10-Installationsdiskette und der Eingabeaufforderung eine einfache und effektive Möglichkeit, Ihr Kennwort zurückzusetzen. Befolgen Sie einfach die oben beschriebenen Schritte und Sie erhalten im Handumdrehen wieder Zugriff auf Ihr Administratorkonto.
Vorteile:Kann verwendet werden, um das Passwort zu ändern, ohne es zu vergessen

Nachteile:

  • Erfordert eine Windows 10-Installationsdiskette
  • Erfordert einige Kenntnisse im Umgang mit Computerkonsolen
  • Funktioniert möglicherweise nicht auf bestimmten Computersystemen

Methode 2: Ersetzen des Utility Managers zum Zurücksetzen des Administratorkennworts mithilfe der Windows 10-Installationsdiskette

Zusätzlich zur Verwendung der Windows 10-Installationsdiskette und der Eingabeaufforderung zum Ersetzen des Sticky Keys-Programms können Sie diese Methode auch zum Ersetzen des Utility Manager-Programms verwenden. Auf diese Weise können Sie das Administratorkennwort zurücksetzen oder ein neues Konto erstellen, wenn Sie das Administratorkennwort vergessen haben und sich nicht bei Windows 10 anmelden können. Diese Methode funktioniert für lokale Konten und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf alle lokalen Dateien Ihres Microsoft-Kontos.
Das Utility Manager-Programm, auch bekannt als manutil.exe, ist ein Tool in Windows-Betriebssystemen, das Benutzern Eingabehilfen bietet. Indem Sie dieses Programm durch die Eingabeaufforderung ersetzen, können Sie auf die Befehlszeilenschnittstelle zugreifen und kennwortbezogene Aktionen ausführen.
Schritt 1: Booten Sie von der Windows 10-Installationsdiskette
Zunächst müssen Sie eine Windows 10-Installationsdiskette erstellen, falls Sie noch keine haben. Sie können das Windows Media Creation Tool auf einem anderen funktionierenden Computer verwenden, um den Datenträger zu erstellen. Sobald Sie die Installations-CD haben, legen Sie sie in den gesperrten Computer ein und starten Sie neu. Greifen Sie auf das Startoptionsmenü zu, indem Sie wiederholt die entsprechende Startoptionstaste drücken, wenn das Herstellerlogo angezeigt wird. Wählen Sie das USB-Laufwerk mit der Installationsdiskette aus, um Ihren Computer zu starten.
Schritt 2: Ersetzen Sie den Utility Manager durch die Eingabeaufforderung
Nachdem der Computer von der Installationsdiskette gestartet wurde, erscheint der Setup-Bildschirm. Drücken Sie „Umschalt + F10“, um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Führen Sie im Eingabeaufforderungsfenster die folgenden Befehle aus, um Utility Manager durch Eingabeaufforderung zu ersetzen:

move C:\windows\system32\utilman.exe C:\

copy C:\windows\system32\cmd.exe C:\windows\system32\utilman.exe

Entfernen Sie die Installationsdiskette und starten Sie den Computer neu, nachdem Sie die Befehle ausgeführt haben.
Schritt 3: Setzen Sie das lokale Administratorkennwort von Windows 10 mit der Eingabeaufforderung zurück
Wenn der Anmeldebildschirm erscheint, klicken Sie unten rechts auf das Symbol „Ease of Access“. Dadurch wird die Eingabeaufforderung geöffnet. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein, um das Passwort für das lokale Administratorkonto zurückzusetzen:

net user

Ersetzen Sie durch den Benutzernamen des Administratorkontos und durch Ihr gewünschtes Passwort. Drücken Sie die Eingabetaste, um das neue Passwort festzulegen.
Schritt 4: Dienstprogramm-Manager wiederherstellen
Legen Sie die Installations-CD in den Computer ein und klicken Sie auf das Power-Symbol, um neu zu starten. Wenn der Computer von der Festplatte hochfährt, drücken Sie „Umschalt + F10“, um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein, um den Utility Manager wiederherzustellen:

copy C:\utilman.exe C:\windows\system32\utilman.exe

Drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie dann „ Ja “ ein, um die Wiederherstellung zu bestätigen.
Schritt 5: Melden Sie sich mit dem lokalen Administratorkonto bei Windows 10 an
Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster und starten Sie den Windows 10-Computer neu. Sie können sich jetzt mit dem neuen Passwort, das Sie in Schritt 3 festgelegt haben, beim Administratorkonto anmelden.
Hinweis: Wenn Sie eine einfachere Methode bevorzugen, können Sie Renee PassNow ausprobieren, ein professionelles Windows-Passwort-Reset-Tool, mit dem Sie sich ganz einfach bei Ihrem gesperrten Windows 10-Computer anmelden können. Wenn Sie jedoch die oben genannten Schritte sorgfältig befolgen, sollten Sie das Windows 10-Administratorkennwort über die Eingabeaufforderung und die Windows 10-Installations-CD zurücksetzen können.
TipsStellen Sie sicher, dass Sie über eine Windows 10-Installationsdiskette verfügen oder erstellen Sie eine mit dem Windows Media Creation Tool auf einem anderen Computer.

Methode 3: Setzen Sie das Administratorkennwort mit Renee PassNow zurück

Wenn Sie Ihr Administratorkennwort für Windows 10 vergessen haben, machen Sie sich keine Sorgen – es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie es zurücksetzen können. Im vorherigen Thema haben wir besprochen, wie Sie das Administratorkennwort mithilfe der Windows 10-Installationsdiskette und der Eingabeaufforderung zurücksetzen. In diesem Kapitel konzentrieren wir uns auf das Zurücksetzen des Administratorkennworts mit Renee PassNow.
Renee PassNow ist ein benutzerfreundliches und zuverlässiges Tool, mit dem Sie Ihr Administratorkennwort in nur wenigen Schritten zurücksetzen können. Es handelt sich um ein kostenpflichtiges Programm, es bietet jedoch eine kostenlose Testversion, mit der das Passwort zurückgesetzt werden kann. Darüber hinaus unterstützt es das Zurücksetzen von Passwörtern für verschiedene Windows-Versionen, einschließlich Windows 10.
TipsWenn Ihr Konto ein Microsoft-Konto ist, wird Renee PassNow dieses Konto in ein lokales Konto umwandeln. Nachdem Sie Ihr Passwort zurückgesetzt haben, müssen Sie Ihr Konto wieder mit Ihrem Microsoft-Konto verbinden.
Um Ihr Windows-Passwort mit Renee PassNow zurückzusetzen, folgen Sie diesen Schritten:
Schritt 1: Laden Sie Renee PassNow herunter und installieren Sie es
Laden Sie zunächst Renee PassNow von der offiziellen Website herunter und installieren Sie es auf einem anderen Computer, auf den Sie zugreifen können. Sie können die passende Version basierend auf dem Betriebssystem Ihres Computers auswählen.
Renee Passnow - professionelles und leistungsstarkes Systemrettungstool

Zurücksetzen des Windows Passworts Zurücksetzen/Entfernen des Konto Anmeldepassworts in drei einfachen Schritten.

File Rescue Wiederherstellen verlorener Dateien schnell, ohne Windows starten zu müssen.

Schnelle Übertragung kein Windows System erforderlich, schnelle Übertragung vorhandener Dateien auf dem Computer.

Windows Startfehler beheben Kann verschiedene Windows Startfehler oder Abstürze beheben.

Datenträger sicher löschen Löschen Sie Datenträgerdateien vollständig, ohne Angst vor einer Datenwiederherstellung haben zu müssen.

Passwort Reset einfach und schnell

Dateirettung/ übertragung Windows muss nicht gestartet werden

Behebung von Boot Problemen Bluescreen/kein Booten usw.

Gratis TrialGratis Trialbereits 800 Kostenlose Testversion für Benutzer!
Schritt 2: Erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick oder eine bootfähige CD/DVD
Starten Sie Renee PassNow und legen Sie ein USB-Flash-Laufwerk oder eine leere CD/DVD in den Computer ein. Wählen Sie die Option zum Erstellen eines bootfähigen Mediums. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.
Neue Windows 10 Passwort-Reset-Disk mit Renee PassNow erstellen
Schritt 3: Starten Sie den gesperrten Server vom bootfähigen Medium
Legen Sie den bootfähigen USB-Stick oder die CD/DVD in den gesperrten Windows-Computer ein. Starten Sie den Computer neu und geben Sie die BIOS-Einstellungen ein, indem Sie die entsprechende Taste drücken (normalerweise F2 oder Entf). Konfigurieren Sie die Startreihenfolge, um den bootfähigen Medien Priorität einzuräumen.
Gemeinsamer Server:
Server TypGeben Sie die Boot-Menü-Methode ein
DELLDrücken Sie wiederholt die Taste F12, bevor das Dell-Logo auf dem Bildschirm erscheint.
PSDrücken Sie mehrmals die Taste F9, wenn das HP-Logo angezeigt wird.
Gemeinsame Computer:
BIOS-NameGeben Sie die Boot-Menü-Methode ein
ASRockDEL oder F2
ASUSDEL oder F2 für PCs/ DEL oder F2 für Motherboards
AcerDEL oder F2
DellF12 oder F2
ECSDEL
Gigabyte / AorusDEL oder F2
Lenovo (Consumer-Laptops)F2 oder Fn + F2
Lenovo (Desktops)F1
Lenovo (ThinkPads)Geben Sie dann F1 ein
MSIDEL
Microsoft Surface-TabletsHalten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Lauter-Taste gedrückt
Ursprungs-PCF2
SamsungF2
ToshibaF2
ZotacDEL
PSEsc/F9 für „Boot-Menü“/Esc/F10/Registerkarte „Speicher“/Boot-Reihenfolge/Legacy-Boot-Quellen
INTELF10
Booten Sie den Ziel-PC mit der erstellten Passwort-Reset-USB/CD/DVD.
Schritt 4: Wählen Sie die Funktion zum Zurücksetzen des Passworts
Nach erfolgreichem Booten vom bootfähigen Medium wird Renee PassNow geladen. Wählen Sie „ PassNow!“ ”-Funktion nach dem Booten von der neu erstellten Windows-Passwort-Reset-Diskette.
Nach dem Laden in die Hauptschnittstelle wählen Sie bitte die Funktion "PassNow!".
Schritt 5: Zurücksetzen des Passworts
Wählen Sie das Benutzerkonto aus, für das Sie das Passwort zurücksetzen möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Passwort löschen“. Renee PassNow entfernt oder setzt das Passwort für das ausgewählte Benutzerkonto zurück.
Wählen Sie das Windows-Zielsystem in der Liste aus
Zielbenutzerkonto in der Liste auswählen
Schritt 6: Starten Sie den PC neu
Sobald das Passwort zurückgesetzt wurde, entfernen Sie das bootfähige Medium vom PC und starten Sie den Computer neu. Sie können sich jetzt ohne Passwort beim Windows-Konto anmelden.
Renee PassNow ist ein zuverlässiges Tool, mit dem Sie das Administratorkennwort für Windows 10 zurücksetzen können. Es bietet eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche, die für jedermann einfach zu bedienen ist. Es wird jedoch immer empfohlen, eine Sicherungskopie Ihrer Passwörter aufzubewahren oder einen Passwort-Manager zu verwenden, um künftige Unannehmlichkeiten zu vermeiden.
Vorteile:
  • Benutzerfreundliches und zuverlässiges Tool
  • Unterstützt das Zurücksetzen von Passwörtern für verschiedene Windows-Versionen
  • Einfache und benutzerfreundliche Oberfläche
  • Kann ein Microsoft-Konto in ein lokales Konto konvertieren

Nachteile:Kostenpflichtiges Programm (kostenlose Testversion verfügbar)

Methode 4: Zurücksetzen des Passworts über PowerShell, wenn sich der Benutzer beim Konto anmelden kann

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie sich immer noch bei Ihrem Windows 10-Konto anmelden können, aber Ihr Administratorkennwort vergessen haben. PowerShell bietet eine leistungsstarke Lösung zum schnellen und mühelosen Zurücksetzen Ihres Passworts. Diese Methode ist besonders nützlich, wenn Sie mit Befehlszeilentools vertraut sind und die Verwendung von Software von Drittanbietern vermeiden möchten. Sehen wir uns an, wie Sie Ihr Windows 10-Administratorkennwort mithilfe von PowerShell zurücksetzen können.
Verwendung des Set-LocalUser-Cmdlets von PowerShell: ein unkomplizierter Ansatz
PowerShell bietet das Cmdlet Set-LocalUser, mit dem Sie das Passwort für ein lokales Benutzerkonto zurücksetzen können. Dieses Cmdlet ist einfach zu verwenden und äußerst effektiv. So können Sie es nutzen:

Set-LocalUser -Name "username" -Password (ConvertTo-SecureString -AsPlainText "newpassword" -Force)

Ersetzen Sie einfach „username“ durch den Benutzernamen Ihres Administratorkontos und „newpassword“ durch das neue Passwort, das Sie zuweisen möchten. Nach der Ausführung setzt PowerShell das Kennwort für Ihr Windows 10-Administratorkonto zurück und gewährt Ihnen sofortigen Zugriff. Wenn Sie das Zurücksetzen des Passworts überprüfen möchten, können Sie mit dem Befehl „Get-LocalUser“ das Datum und die Uhrzeit der letzten Passwortänderung überprüfen.
Ändern Sie die Ablaufrichtlinie für Passwörter mit PowerShell: Flexibilität und Sicherheit vereint
PowerShell ermöglicht Ihnen nicht nur das Zurücksetzen des Kennworts für Ihr Windows 10-Administratorkonto, sondern auch die Änderung der Kennwortablaufrichtlinie. Diese Funktion erhöht die Sicherheit und bietet gleichzeitig Flexibilität bei der Verwaltung der Passwortanforderungen Ihres Kontos. Schauen Sie sich den folgenden Befehl an:

Set-LocalUser -Name "username" -PasswordNeverExpires $true

Ersetzen Sie den Benutzernamen durch den Benutzernamen Ihres Administratorkontos. Bei der Ausführung konfiguriert dieser PowerShell-Befehl Ihr Konto so, dass das Kennwort nie abläuft, um einen unterbrechungsfreien Zugriff zu gewährleisten.
Durchsetzung der Anforderungen an die Passwortkomplexität: Erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Administratorkontos
Mit PowerShell können Sie bestimmte Anforderungen an die Passwortkomplexität für Ihr Administratorkonto durchsetzen und so dessen Sicherheit erhöhen. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Regeln für die Passwortkomplexität einzurichten:

Set-LocalUser -Name "username" -PasswordComplexity "Enabled"

Ersetzen Sie den Benutzernamen durch den Benutzernamen Ihres Windows 10-Administratorkontos. Durch die Ausführung dieses PowerShell-Befehls aktivieren Sie Anforderungen an die Passwortkomplexität und stellen so sicher, dass Ihr neues Passwort den festgelegten Regeln entspricht.
Verwendung von Set-ADAccountPassword mit PowerShell: zusätzliche Funktionalität für Active Directory-Umgebungen
Für Active Directory-Umgebungen stellt PowerShell das Cmdlet „Set-ADAccountPassword“ bereit, das zusätzliche Funktionen zum Zurücksetzen von Kennwörtern bietet. Dieses Cmdlet kann zum Ändern des Kennworts für Benutzerkonten verwendet werden und unterstützt mehrere Authentifizierungsmethoden. Hier ist ein Beispiel für die Verwendung dieses Cmdlets:

Set-ADAccountPassword -Identity "username" -NewPassword (ConvertTo-SecureString -AsPlainText "newpassword" -Force)

Ersetzen Sie den Benutzernamen durch die Kennung Ihres Windows 10-Administratorkontos, z. B. den Distinguished Name, die GUID, die Sicherheitskennung oder den SAM-Kontonamen. Ersetzen Sie auf ähnliche Weise newpassword durch das gewünschte neue Passwort. Nach der Ausführung setzt PowerShell das Kennwort für Ihr Active Directory-Administratorkonto zurück.
Die ADSI-Methode: eine Alternative zum Zurücksetzen von Kontokennwörtern
Eine weitere Methode zum Zurücksetzen von Kontokennwörtern in PowerShell ist die ADSI-Methode. Bei dieser Methode wird die ADSI-Schnittstelle für die Interaktion mit Active Directory verwendet. Die ADSI-Methode ist zwar nicht so vielseitig wie das Cmdlet Set-ADAccountPassword, kann aber dennoch effektiv zum Zurücksetzen von Passwörtern sein. Hier ist ein Beispiel für die Verwendung dieser Methode:

$userid = [ADSI]"LDAP://CN=worker03,OU=Usr,DC=LAB,DC=Local"

$userid.psbase.invoke("SetPassword", "Password@123")

$userid.psbase.CommitChanges()

Durch Ausführen dieser Befehle können Sie das Kennwort für das angegebene Benutzerkonto in Active Directory zurücksetzen. Beachten Sie, dass die ADSI-Methode ihre Grenzen hat, z. B. dass die PowerShell-Sitzung unter einem Konto mit den entsprechenden Berechtigungen ausgeführt werden muss und dass sie auf Benutzer in bestimmten Organisationseinheiten (OUs) abzielt. In Situationen, in denen andere Methoden möglicherweise nicht verfügbar oder geeignet sind, kann die ADSI-Methode jedoch dennoch eine praktikable Option sein.
Abschluss
PowerShell bietet verschiedene Methoden zum Zurücksetzen Ihres Windows 10-Administratorkennworts, abhängig von Ihren spezifischen Anforderungen und Ihrer Umgebung. Unabhängig davon, ob Sie das Cmdlet „Set-LocalUser“ für lokale Benutzerkonten oder das Cmdlet „Set-ADAccountPassword“ für Active Directory-Umgebungen verwenden, bietet PowerShell eine leistungsstarke und effiziente Lösung. Darüber hinaus können Sie mit PowerShell Richtlinien zum Ablauf von Passwörtern ändern und Anforderungen an die Passwortkomplexität durchsetzen, wodurch die Sicherheit Ihres Administratorkontos erhöht wird. Bei Bedarf kann alternativ die ADSI-Methode zum Zurücksetzen von Kontokennwörtern verwendet werden. Mit den umfassenden Funktionen von PowerShell können Sie Ihr Windows 10-Administratorkennwort sicher verwalten und zurücksetzen.
TipsPowerShell bietet mehrere Methoden zum sicheren Verwalten und Zurücksetzen Ihres Windows 10-Administratorkennworts. Seien Sie vorsichtig mit Urheberrechtsrisiken, wenn Sie Bilder aus dem Internet verwenden.

Die Bedeutung der Datensicherung beim Passwort-Reset-Prozess:

Wenn es um das Zurücksetzen eines Administratorkennworts unter Windows 10 über die Eingabeaufforderung geht, ist es wichtig, die Bedeutung der Datensicherung während des gesamten Prozesses zu betonen. Dies liegt daran, dass jede falsche Bewegung oder jeder Fehler zum Verlust wichtiger Daten und Dateien führen kann, was möglicherweise Konsequenzen für den Benutzer hat.
Sichern Sie Ihre Daten: Bevor Sie den Vorgang zum Zurücksetzen des Passworts einleiten, wird immer empfohlen, alle wichtigen Daten und Dateien zu sichern. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie auch dann, wenn beim Zurücksetzen etwas schief geht, immer noch über eine Kopie Ihrer Daten verfügen, auf die Sie zurückgreifen können. Sie können Ihre Daten sichern, indem Sie sie auf eine externe Festplatte übertragen, einen Cloud-Speicher nutzen oder sie einfach an einen anderen Ort auf Ihrem Computer kopieren.
Sehr HOT - ADsRenee Becca - Professionelle und zuverlässige Software zur Datensicherung und wiederherstellung

Schnelle Backup Geschwindigkeit bis zu 3.000 MB/Minute Backup Geschwindigkeit.

Umfassende Sicherungslösung unterstützt Systemsicherung/Partitionssicherung/Festplattensicherung/Dateisicherung/Festplattenklonen.

Inkrementelle/differenzielle Backup Technologie analysiert automatisch den Datenunterschied zwischen der Quelldatei und der Backup Datei und spart so Speicherplatz.

Unterstützt die VSS Volume Shadow Copy Technologie während Sie das gesamte System sichern, können Sie weiterhin im Internet surfen.

Hohe Anwendbarkeit unterstützt verschiedene Dateien und Speichergeräte.

Schnelle Backup Geschwindigkeit 3.000 MB/Minute

Rundum Sicherung System /Partitions /Festplatten /Dateisicherung

Inkrementelle/differenzielle Backup Technologie spart Speicherplatz

Gratis TrialGratis Trialderzeit hat 2000 Kostenlose Testversion für Benutzer!
Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt: Zusätzlich zur Sicherung Ihrer Daten ist es auch eine gute Idee, einen Wiederherstellungspunkt auf Ihrem Computer zu erstellen. Auf diese Weise können Sie zu einem vorherigen Status zurückkehren, falls beim Zurücksetzen des Passworts etwas schief geht. Um einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen, geben Sie einfach „ Wiederherstellungspunkt erstellen “ in die Suchleiste ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Seien Sie bei Ihren Aktionen vorsichtig: Wenn Sie die Eingabeaufforderung zum Zurücksetzen Ihres Administratorkennworts verwenden, ist es wichtig, bei Ihren Aktionen vorsichtig zu sein. Ein falscher Befehl kann katastrophale Folgen haben. Überprüfen Sie daher unbedingt alles noch einmal, bevor Sie die Eingabetaste drücken. Es kann auch hilfreich sein, einen Leitfaden oder ein Tutorial zur Verfügung zu haben, auf das Sie während des gesamten Prozesses zurückgreifen können.
Nutzen Sie den abgesicherten Modus: Wenn Sie sich nicht bei Ihrem Konto anmelden können, um das Passwort zurückzusetzen, können Sie versuchen, im abgesicherten Modus zu starten. Dadurch werden nur die wesentlichen Systemdateien und -dienste geladen, was das Zurücksetzen des Passworts erleichtert. Um im abgesicherten Modus zu starten, starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie kontinuierlich die Taste F8, bis das Menü mit den erweiterten Startoptionen angezeigt wird. Wählen Sie dort den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.
Verwenden Sie PowerShell: Eine weitere Möglichkeit zum Zurücksetzen Ihres Administratorkennworts ist PowerShell anstelle der herkömmlichen Eingabeaufforderung. Diese Option bietet erweiterte Funktionen und ist möglicherweise die bessere Wahl für Benutzer mit mehr technischen Kenntnissen. Um PowerShell zu verwenden, öffnen Sie das Startmenü, geben Sie „powershell“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die PowerShell-Konsole zu öffnen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Zurücksetzen eines Administratorkennworts über die Eingabeaufforderung eine entmutigende Aufgabe sein kann, aber mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen und Datensicherung kann es sicher und effektiv durchgeführt werden. Denken Sie immer daran, Ihre Daten zu sichern, einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen, Ihre Aktionen im Auge zu behalten und bei Bedarf den abgesicherten Modus oder PowerShell zu verwenden. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie Ihr Administratorkennwort erfolgreich zurücksetzen und wieder Zugriff auf Ihr Windows 10-Konto erhalten.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Zurücksetzen Ihres Administratorkennworts unter Windows 10 über die Eingabeaufforderung mit verschiedenen Methoden schnell und einfach erfolgen kann. Egal, ob Sie Ihr Passwort vergessen haben oder sich noch bei Ihrem Konto anmelden können, es gibt eine Lösung für Sie. Mit einer Windows 10-Installationsdiskette können Sie das Sticky Keys-Programm oder den Utility-Manager durch die Eingabeaufforderung ersetzen, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Für einen benutzerfreundlicheren Ansatz können auch Tools wie Renee PassNow verwendet werden. Und für diejenigen, die weiterhin auf ihr Konto zugreifen können, bietet PowerShell eine einfache Möglichkeit, das Passwort zurückzusetzen. Es ist jedoch wichtig, immer eine Sicherungskopie Ihrer Daten zu haben, um sicherzustellen, dass diese beim Zurücksetzen des Passworts nicht verloren gehen. Mit diesen Methoden können Sie problemlos wieder Zugriff auf Ihr Administratorkonto unter Windows 10 erhalten. Denken Sie daran, Ihr Passwort immer sicher aufzubewahren und es regelmäßig zu aktualisieren, um zukünftige Probleme zu vermeiden.