author avatar
    Primär designierte Ingenieure
 

Überblick
Behebe den Windows-Fehlercode 80070103 mit unseren praktischen Lösungen und vermeide Datenverlust durch eine Datensicherung. Erfahre hier die Ursachen des Problems.



80070103 Fehlercode

I. Über den Windows-Fehlercode 80070103

Der Fehlercode 80070103 ist ein sehr häufiges Problem unter Windows 7/8/8.1/10, das auftreten kann, wenn Sie die Treiber auf Ihrem Betriebssystem über Windows Update aktualisieren. Dieser Fehlercode kann auftreten, weil Windows Update versucht, einen Treiber zu aktualisieren und zu installieren, der zuvor auf dem Computer installiert war, oder einen Treiber, der mit dem Computer nicht kompatibel oder veraltet ist.
Windows-Update-Fehler 80070103

II. Wie behebe ich den Fehlercode 80070103?

1. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Wenn in Windows Update ein Fehler auftritt, können Sie versuchen, ihn mit der Windows Update-Fehlerbehebung zu beheben. Die spezifischen Schritte sind wie folgt:
Schritt 1: Starten Sie den Computer und drücken Sie gleichzeitig die Taste (Windows+I) auf der Tastatur, um die Einstellungsoberfläche zu öffnen. Klicken Sie dann auf die Option (Update und Sicherheit).
Updates und Sicherheit
Schritt 2: Suchen Sie in der Funktionsleiste links nach (Fehlerbehebung), wählen Sie dann rechts die Option (Windows Update) und klicken Sie auf die Schaltfläche (Fehlerbehebung ausführen). Bei einigen Systemversionen kann die Windows Update-Problembehandlung möglicherweise nicht direkt auf der rechten Seite ausgeführt werden. In diesem Fall können Sie auf (Andere Problembehandlungen) klicken und dann die Windows Update-Problembehandlung ausführen.
Führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus

2. Aktualisieren Sie den Treiber manuell oder installieren Sie ihn neu

Der Fehlercode 80070103 hängt mit einem Fehler bei der Treiberaktualisierung zusammen. Wir können den Treiber des Zielgeräts manuell aktualisieren oder neu installieren, um diesen Fehler zu beheben.
Schritt 1: Zunächst sollten Sie das Zielgerät identifizieren, bei dem Probleme mit der Treiberaktualisierung auftreten. Wir können es in den Windows-Update-Datensätzen finden.
①Für das Betriebssystem Windows 10: Drücken Sie die Taste (Windows+I), um die Einstellungsoberfläche zu öffnen. Klicken Sie dann auf die Option (Update und Sicherheit) > (Windows Update), klicken Sie auf der rechten Benutzeroberfläche auf (Update-Verlauf anzeigen) und suchen Sie dann nach Elementen, die nicht aktualisiert werden konnten oder falsch aktualisiert wurden.
Updateverlauf anzeigen
②Für das Betriebssystem Windows 7/8/8.1: Öffnen Sie die Systemsteuerung, navigieren Sie zu (System und Sicherheit) > (Windows Update), klicken Sie im linken Bereich auf die Option (Update-Verlauf anzeigen) und suchen Sie dann nach einem Update-Fehler oder einem falschen Update-Element .
Der NVIDIA-Treiber ist einer der Treiber, die am wahrscheinlichsten den Fehlercode 80070103 verursachen. Daher nehmen wir NVIDIA-Geräte als Beispiel, um im Folgenden spezifische Schritte vorzustellen. Wenn Sie in Schritt 1 andere problematische Geräte entdecken, können Sie den Treiber auf die gleiche Weise auch aktualisieren oder neu installieren.
Schritt 2: Drücken Sie (Windows-Logo-Taste + R), um das Ausführungsfenster zu öffnen, geben Sie dann (devmgmt.msc) ein und klicken Sie auf (OK).
Führen Sie devmgmt.msc aus
Schritt 3: Erweitern Sie (Anzeigeadapter) im Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das NVIDIA-Gerät, wählen Sie (Treiber aktualisieren) > (Automatisch nach Treibern suchen) und warten Sie, bis die Treiberaktualisierung abgeschlossen ist.
NVIDIA-Update-Treiber
Schritt 4: Wenn das Aktualisieren des Treibers nicht funktioniert, können Sie mit der rechten Maustaste auf das NVIDIA-Gerät klicken, (Gerät deinstallieren) auswählen, im Popup-Fenster (Treibersoftware für dieses Gerät löschen) auswählen und schließlich auf (Deinstallieren) klicken. und starten Sie den Computer neu.
Option „Gerät deinstallieren“.
Schritt 5: Gehen Sie nach dem Neustart des Computers zur offiziellen NVIDIA-Website (https://www.nvidia.cn/geforce/drivers/) oder verwenden Sie die NVIDIA GeForce Experience-Software, um den Treiber des NVIDIA-Geräts herunterzuladen und zu installieren.

3. Ändern Sie die Geräteinstallationseinstellungen

In den Geräteinstallationseinstellungen können wir festlegen, ob Windows automatisch die vom Hersteller bereitgestellten Anwendungen und benutzerdefinierten Symbole herunterlädt, die für das Computergerät verfügbar sind. Der Fehlercode 80070103 hängt möglicherweise damit zusammen, dass Windows die für das Computergerät verfügbaren Anwendungen und benutzerdefinierten Symbole automatisch herunterlädt Daher können wir die Installationseinstellungen des Geräts ändern, um das Problem zu beheben.
Schritt 1: Starten Sie den Computer und drücken Sie gleichzeitig die Taste (Windows+I) auf der Tastatur, um die Einstellungsoberfläche zu öffnen. Klicken Sie dann, um die Option (System) aufzurufen, und klicken Sie auf (Info) > (Erweiterte Systemeinstellungen).
Erweiterte Systemeinstellungen
Schritt 2: Wechseln Sie zur Registerkarte (Hardware) und klicken Sie auf (Geräteinstallationseinstellungen).
Setup-Optionen für die Geräteinstallation
Schritt 3: Ändern Sie in den Geräteinstallationseinstellungen die Einstellung „Möchten Sie automatisch Hersteller-Apps und benutzerdefinierte Symbole herunterladen, die für Ihr Gerät geeignet sind?“ in (Nein) und klicken Sie dann auf (Änderungen speichern). Wenn Sie die Treiber einiger Geräte später aktualisieren möchten, können Sie hier nachschlagenMethode 2Führen Sie ein manuelles Update durch.
Deaktivieren Sie automatische Downloads von Hersteller-Apps und benutzerdefinierten Symbolen für Ihr Gerät

4. Überprüfen und bereinigen Sie Viren/Malware

Viren und Malware können verschiedene Computerausfälle verursachen. Aus Gründen der Systemsicherheit können wir daher überprüfen, ob Viren/Malware auf dem Computer vorhanden sind, und diese rechtzeitig bereinigen.
Schritt 1: Öffnen Sie (Einstellungen) in (Start) und klicken Sie dann auf (Update & Sicherheit).
Aktualisierung der Windows-Einstellungen und Sicherheit
Schritt 2: Klicken Sie auf der Seite (Update und Sicherheit) auf (Windows-Sicherheitscenter).
Optionen des Windows-Sicherheitscenters
Schritt 3: Klicken Sie(Viren- und Bedrohungsschutz) und klicken Sie dann auf (Schnellscan), um den Scan zu starten. Nachdem Sie auf den Abschluss des gesamten Vorgangs gewartet haben, starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.
Schneller Viren- und Bedrohungsschutz

III. (Erweiterte Informationen) Sichern Sie Computerdaten, um Datenverlust zu vermeiden

Wenn auf dem Computer sehr wichtige Dateien gespeichert sind, wird empfohlen, die Computerdaten in der Regel vorab zu sichern, um den Verlust wichtiger Daten aufgrund eines System- oder Hardwarefehlers zu vermeiden. Empfehlenswert ist hier Renee Becca, die die automatische und regelmäßige Sicherung von Daten und die Sicherung verschiedener Objekte (wie Systeme, Festplatten, Partitionen, Dateien usw.) unterstützt. Das Folgende ist die spezifische Einführung der Software.

1. Was ist Renee Becca?

Renee Becca ist ein Tool zur Sicherung und Wiederherstellung von System-/Festplattendaten. Es kann Ihnen dabei helfen, wichtige Daten auf Ihrem Computer zu sichern und wiederherzustellen, z. B. Programme, Systemkonfiguration, E-Mails, Fotos, Videos, Dokumente, Lesezeichen usw. Es nutzt die führende inkrementelle/differenzielle Backup-Technologie, die Ihnen mehr Zeit und Speicherplatz sparen kann. Zusätzlich zur Unterstützung der Systemsicherung unterstützt es auch Partitionssicherung, Festplattensicherung, Dateisicherung, Festplattenklonen und Systemmigration usw. Lernen Sie Ihre kennen verschiedene Bedürfnisse.
Renee Becca - Sichere und effiziente Migration auf SSD

Automatische 4K Ausrichtung Führt automatisch eine 4K Ausrichtung durch, um die SSD Leistung zu verbessern.

Unterstützt GPT und MBR passt bei der Migration des Systems automatisch das entsprechende Partitionsformat für SSD an.

Unterstützt FAT/NTFS kann verschiedene Dateisystemformate migrieren.

Schnelle Backup Geschwindigkeit bis zu 3.000 MB/Minute Backup Geschwindigkeit.

Umfassende Sicherungslösung unterstützt Systemmigration/Systemsicherung/Partitionssicherung/Festplattensicherung/Dateisicherung/Festplattenklonen.

Automatische 4K Ausrichtung Verbessert die SSD Leistung

Unterstützt GPT und MBR Partitionsformat

Unterstützt NTFS und FAT32 Dateisysteme

Gratis TrialGratis Trialbereits 800 Kostenlose Testversion für Benutzer!

2. Wie verwende ich Renee Becca zum Sichern von Computerdaten?

Schritt 1: Laden Sie Renee Becca herunter, installieren Sie es und führen Sie es auf einem Windows-Computer aus. Wählen Sie in der Spalte der Hauptschnittstelle (Sicherung) die Option (Festplatten-/Partitionssicherung) aus. Mit dieser Option können die Daten der gesamten Festplatte oder Partition gesichert werden. Wenn Sie im täglichen Leben nur einzelne wichtige Daten sichern müssen, können Sie auch die Funktion (Dateisicherung) nutzen.
Sicherung der Festplattenpartition
Schritt 2: Wählen Sie als Nächstes die Festplatte aus, auf der gesichert werden soll (Quelldatei (Gerät)), und wählen Sie die Festplattenpartition aus, auf der die Sicherungsdaten gespeichert werden sollen (Ziel). Wenn Sie die Partition sichern müssen, können Sie die Option (Partitionssicherung) in der oberen rechten Ecke auswählen.
Tipp: Wenn Sie eine regelmäßige Sicherung benötigen, können Sie (Aufgabenplaner) aktivieren, die tägliche/wöchentliche/monatliche regelmäßige Sicherung und die Zeit festlegen, zu der die Sicherung automatisch gestartet werden soll. Wählen Sie dann unter (Backup-Schema)-(Schema-Typ) einen geeigneten Backup-Schema-Modus entsprechend den individuellen Anforderungen. Renee Becca hat 5 Backup-Schemata zur Auswahl, nämlich Versionskettenmodus, Einzelversionsmodus, Gesamtmodus und inkrementeller Backup-Modus Differential-Backup-Modus.
Wählen Sie eine Festplatte für die Sicherung aus
Schritt 3: Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche (Jetzt sichern), um mit der Ausführung des Festplattensicherungsbefehls gemäß Ihren Einstellungen zu beginnen.
Jetzt Festplatten-Backup sichern